Seiteninhalt
02.08.2019

Notsicherung in der Oberen Sandstraße 20

Einsturzgefährdetes Haus erhält „Stützkorsett“ / Sandstraße vier Tage halbseitig gesperrt

Nach der Schließung des Clubs Sound-n-Arts wegen akuter Einsturzgefahr des Gebäudes wird das Anwesen in der Oberen Sandstraße 20 nun schnellstmöglich notgesichert. Ab Mittwoch, 7. August, bis Samstag, 10. August, wird dazu ein „Stützkorsett“ aus Holzbalken und Eisenstäben errichtet. Die Konstruktion wird etwa zwei Meter in den Straßenraum reichen, sodass eine vollständige Sperrung der Oberen Sandstraße in diesem Bereich nicht erforderlich ist. Lediglich an den Tagen des Aufbaus ist eine halbseitige Sperrung eingerichtet.

Das Bauordnungsamt hatte am Mittwoch (31.08.) zur Abwehr einer erheblichen Gefahr für Leben und Gesundheit gegenüber dem Pächter des Kellerlokals eine Nutzungsuntersagung mit Sofortvollzug ausgesprochen. Laut eines externen statischen Gutachtens muss davon ausgegangen werden, dass sich das Gebäude bezüglich der Standsicherheit in einem baulich kritischen Zustand befindet. Grund dafür ist die Entnahme tragender Bauteile, wie etwa Deckenbalken, Geschosswände oder Innenwände, die zur Stabilisierung zwingend notwendig sind.

Welche konkreten Sanierungsmaßnahmen nach der erfolgten Notsicherung des Gebäudes noch erforderlich sind, wird derzeit geprüft.