Seiteninhalt
02.09.2019

Sanierungsarbeiten im Gehwegbereich der Friedensbrücke

Ab kommenden Montag (02.09.2019) saniert der Entsorgungs- und Baubetrieb der Stadt Bamberg (EBB) die Gehwegbereiche der Friedensbrücke. Die so genannten Brückenkappen weisen auf beiden Seiten schadhafte Bereiche auf, die aus Gründen der Verkehrssicherheit beseitigt werden müssen. Betonabplatzungen, die teilweise die Bewehrung des Bauwerkes freilegen, werden im Zuge der Arbeiten gesäubert, mit einem Spezialmörtel erneuert und die Oberfläche ausgeglichen. Begonnen wird auf der nördlichen Seite (in Richtung Gaustadt), wobei der Gehweg komplett gesperrt werden muss. Zur Umgehung der Baustelle stehen die Fußgängerüberwege an der Mußstraße bzw. Einmündung Schweinfurter Straße zur Verfügung. Etwa zur Wochenmitte wechseln die Arbeiten auf die gegenüberliegende Seite. Hier kommt es nur zur Sperrung der Hälfte der Wegbreite. Fußgänger und Radfahrende (schiebend) können die Baustelle passieren. Bis Ende der Woche soll die Maßnahme abgeschlossen sein.