Seiteninhalt
04.08.2021

Bundesstraße 22 - Münchner Ring in Bamberg, Ertüchtigung der Hainbrücke - Versetzung des Hängegerüsts

Das Staatliche Bauamt Bamberg saniert derzeit die Hainbrücke im Zuge des Münchner Rings (B 22) in Bamberg.

Im Rahmen der Maßnahme werden die Abdichtung, Kappen und Geländer erneuert, eine statische Ertüchtigung der 228 m langen Brücke durchgeführt und der innenliegende Hohlkasten instandgesetzt. Der Verkehr auf der Brücke und der Bundesstraße 22 wird während der ganzen Bauzeit aufrechterhalten.

Ab KW 33 muss an der Brückenaußenseite ein knapp 5 m nach unten hängendes Gerüst im Bereich des linken Regnitzarms versetzt werden, um Sanierungsarbeiten an der Brückenunterseite durchführen zu können. Durch das Gerüst kann es zu geringfügigen Beeinträchtigungen des Bootsverkehrs auf dem linken Regnitzarm kommen.

Das Gerüst verschiebt sich im Laufe der Maßnahme entlang der Brückenunterseite. Aus Sicherheitsgründen müssen einzelne Freischnitte am Uferbewuchs durchgeführt werden.

Das Staatliche Bauamt Bamberg bittet den Bootsverkehr um erhöhte Aufmerksamkeit im Bereich des Gerüsts und bedankt sich für das Verständnis für die kurzeitig auftretenden Behinderungen.

Das Gerüst darf aus Sicherheitsgründen nicht unterfahren fahren. Die Gewässerbenutzer werden gebeten, die Baustelle seitlich zu passieren.

Die Arbeiten werden voraussichtlich am 22. Oktober 2021 abgeschlossen.