"Vorlesen" ist eine Funktion von Drittanbietern.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt

Beratung und Hilfe für Menschen ohne Wohung

Manche Menschen haben keine Wohnung.

Man nennt diese Personen: Wohnungslose oder Obdachlose.

Dafür gibt es unterschiedliche Gründe.

  • © Lebenshilfe Bremen e.V./ S. Albers*

    kein Wohnzimmer

    Bild: Wohnzimmer, durchgestrichen

 

Unterkunft für Obdachlose in Bamberg

In Bamberg gibt es Unterkünfte für Obdachlose.

Es gibt auch eine Notunterkunft für Obdachlose auf der Durch∙reise.

Diese Unterkunft ist von der Stadt Bamberg.

Dort können Obdachlose übernachten.

 

Welche Hilfen gibt es dort für Obdachlose?

In der Obdachlosen∙unterkunft bekommen Obdachlose auch Beratung.

Sie können zu allen möglichen Problemen eine Beratung bekommen.

 

Die Mitarbeiter von der Obdachlosen∙hilfe unterstützen die Obdachlosen auch bei Ämtern oder Behörden.

Beispiel: Job∙center, Sozial∙amt

 

Sie helfen auch gerne bei der Suche nach einer Wohnung.

Sie helfen ehemaligen Obdachlosen sich wieder in der Gesellschaft zurecht zu finden.

 

Wer sind meine Ansprech∙partner?

Die Ansprech∙partner bei der Stadt Bamberg sind:

 

Hermann Werner

Telefon: 09 51 – 87 11 87

Mail: hermann.werner@stadt.bamberg.de

 

Robert Gatzka

Telefon: 09 51 – 87 11 92

Mail: robert.gatzka@stadt.bamberg.de


Übersetzung: www.apel-joesch.de; Illustrationen: Lebenshilfe Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel 2013, Illustration Seite 6: © Vera Apel-Jösch