Seiteninhalt

"WeltKULTURstadt - Was geht!?"

Die Corona-Pandemie hat das kulturelle Leben - auch in Bamberg - völlig auf den Kopf gestellt. Live-Events sind kaum mehr möglich und wenn, dann nicht im gewohnten Maße. Wie gehen hiesige Künstler*innen und Menschen, die in der Kulturszene Bambergs tätig sind, damit um? Wie beeinflusst Corona ihr (Berufs-) Leben? Und wie geht es überhaupt weiter? Daniel Seniuk, Schauspieler am E.T.A.-Hoffmann-Theater, hat sich mit einigen von ihnen zu einem Spaziergang durchs Weltkulturerbe getroffen, um diesen und weiteren Fragen nachzugehen.

Die entstandenen Gespräche sind spannend, lustig, traurig, etwas wehmütig aber immer auch hoffnungsvoll. Ab dem 02.06. werden sie in der sechsteiligen Reihe "WeltKULTURstadt - Was geht!?" die zweimal wöchentlich online auf Vimeosowie auf der städtischen Facebookseite veröffentlicht.

Datenschutzrechtlicher Hinweis - Vimeo

Wir weisen darauf hin, dass die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs der Stadt Bamberg liegt und hierfür ausschließlich die Datenschutzbestimmungen des Anbieters Vimeo, Inc gelten. Auf unserem Onlineangebot sind Funktionen von Vimeo, Inc zur Anzeige und Wiedergabe von Videos eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durchVimeo, Inc.
Attention: Legal Department, 555 West 18th Street, New York, New York 10011 USA, unterliegen also nicht dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Hierbei wird der erweiterte Datenschutzmodus verwendet, der nach Anbieterangaben eine Speicherung von Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des/der Videos in Gang setzt. Wird die Wiedergabe eingebetteter Vimeo-Videos gestartet, setzt Vimeo Cookies ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Anders als bei Geltung der DSGVO werden Sie insofern nicht erst um Einwilligung gebeten. Zudem ist nach dem sog. CLOUD-Act der USA eine Weitergabe an Regierungsbehörden zu ermöglichen.

Folge 1