Seiteninhalt
29.05.2018

Der Veranstaltungsreigen geht weiter

Zentrum Welterbe Bamberg bringt Jubiläumsprogramm für die zweite Jahreshälfte raus

Vor 25 Jahren wurde der Altstadt von Bamberg der UNESCO-Welterbetitel verliehen. Anlässlich dieses Jubiläums finden 2018 über 150 Veranstaltungen statt, die das Welterbe vorstellen und dessen Wert vermitteln. Im Programm für das zweite Halbjahr sind sie zusammengefasst.

Das Spektrum der Veranstaltungen reicht von Führungen, Vorträgen und Diskussionen bis hin zu Konzerten und Filmpremieren. Einige Aktionen und Workshops sind speziell für Kinder ausgelegt. Wie schon im ersten Halbjahr bietet das Zentrum Welterbe Bamberg am 25. Tag jeden Monats Sonderführungen durch die Bamberger Museen und Sammlungen an. „25x25 ins Museum“ führt Interessierte unter anderem in die Staatsbibliothek, die Villa Concordia und das Feuerwehrmuseum. Die Jubiläumsvortragsreihe „Rund ums Welterbe“ wird mit Angeboten zum Welterbe in Regensburg und Syrien fortgesetzt.

Außerdem gehen mehrere Ausstellungen auf unterschiedliche Facetten des Welterbes ein: Seit Anfang Mai zeigt die Staatsbibliothek Bamberg in „Ausgezeichnet: UNESCO-Memory of the World“ die in Bamberg verwahrten Werke des UNESCO-Weltdokumentenerbes. Im Rahmen der von Kulturamt der Stadt Bamberg organisierten Großplastikenausstellung „Seelenschatten“ sind im Bamberger Stadtgebiet Skulpturen von Rui Chafes zu sehen. Arbeiten des Reverse-Graffiti-Künstlers Klaus Dauven stellt der FRANZ KAfkA, Künstlerischer Arbeitskreis für kulturellen Antrieb in „Patina“ Anfang Juni im Kesselhaus aus. Das Gärtner- und Häckermuseum lässt in „Wir sind Gärtner!“ von Juni bis November Fotografien von der Bamberger Gärtnerei erzählen. In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Bamberg Stadt gibt die Staatsbibliothek Bamberg von November bis Dezember mit „Ansichten von Bamberg im Wandel der Zeit“ Einblick in ihre Foto- und Grafikbestände. Wer das Bamberger Welterbe hautnah erleben will, kann an einer der acht regelmäßig angebotenen Führungen des BAMBERG Tourismus und Kongress Service, von Geschichte Für Alle e.V. oder AGIL Bamberg teilnehmen.

Informationen zu allen Jubiläumsveranstaltungen von Juni bis Dezember sind auf der Website des Zentrums Welterbe Bamberg (www.welterbe.bamberg.de) und im neu veröffentlichten Programmheft einsehbar. Der Flyer ist bei den üblichen Bezugstellen wie der Volkshochschule, der Stadtbibliothek und der Infothek erhältlich.