Seiteninhalt
16.01.2020

Einladung zum deutsch-französischen Abend

Bamberg und Rodez feiern in diesem Jahr 50 Jahre lebendige Städtepartnerschaft

Es ist gewissermaßen die „Goldene Hochzeit“, die in diesem Jahr Bamberg und die französische Stadt Rodez feiern. Am 1. Mai 1970 unterzeichneten der damalige Oberbürgermeister von Bamberg, Dr. Theodor Mathieu, und der Bürgermeister von Rodez, Roland Boscary-Monsservin, die Urkunde, die eine äußerst lebendige Städtepartnerschaft begründete. Zum Auftakt des großen Jubiläumsjahres lädt die Stadt Bamberg gemeinsam mit dem Kaiser-Heinrich-Gymnasium zu einem deutsch-französischen Abend am 22. Januar um 19:00 Uhr in die Haupthalle des Kaiser-Heinrich-Gymnasiums ein. Das Datum wurde bewusst gewählt, wurde doch am 22. Januar 1963 der Elysee-Vertrag unterzeichnet, bis heute der Grundstein für die Freundschaft zwischen Frankreich und Deutschland.

Beim deutsch-französischen Abend werden nach der Begrüßung durch Schulleiter Michael Strehler und Oberbürgermeister Andreas Starke die Schülerinnen und Schüler des P-Seminars am KHG eine deutsch-französische Quizshow veranstalten, zu der auch eigens Vertreter aus der Stadt Rodez anreisen. Grußworte aus Rodez überbringt Agnes Cuisset vom Partnerschaftskomitee Rodez. Auch Vertreter der Robert Bosch GmbH aus beiden Städten kommen zu Wort, gelten doch die beiden Bosch-Werke als „Geburtshelfer“ der Städtepartnerschaft. Für den musikalischen Rahmen sorgt der Kammerchor des Kaiser-Heinrich Gymnasiums unter der Leitung von Irmgard Köhler (Klavier) sowie Freia Schloter und Ernst-Felix Thiel (Gesang und Gitarre).

Der Abend bildet den Auftakt zu den Jubiläumsfeierlichkeiten mit zahlreichen weiteren Einzelveranstaltungen: So wird am 3. April ein Chor vom Lycee Foch aus Rodez ein Konzert in der Aula des Franz-Ludwig-Gymnasiums geben. In der Zeit vom 21. – 24. Mai wird das 50-jährige Jubiläum in Rodez gefeiert und vom 11. – 14. Juli finden dann Feierlichkeiten in Bamberg statt. Die Briefmarkenvereine in Rodez und Bamberg gestalten zum Jubiläum eine Sonderbriefmarke, die am 9. Juli in Bamberg zu erwerben sein wird. Am 10. Juli um 18:00 Uhr wird es ein weiteres Konzert mit einem Streicherensemble aus Rodez in der Elisabethenkirche im Sand geben. Das Reisebüro Schiele organisiert eine eigene Bürgerreise zum Partnerschaftsjubiläum. Ebenso dürfen sich alle Freunde Frankreichs auf einen Markt mit französischen Spezialitäten aus Rodez in der Bamberger Innenstadt am 13. Juli freuen.