Seiteninhalt
15.07.2020

Musik und Dichtung für Seniorinnen und Senioren

Stiftung Evangelischer Verein Bamberg vergibt sechs Stipendien für Bamberger Künstler

Die Stiftung Evangelischer Verein Bamberg will Auftritte von Bamberger Künstlern in Alten- und Pflegeheimen ermöglichen. Die Stiftung stellt dafür sechs Stipendien in Höhe von jeweils 1.500 Euro zur Verfügung. Sie werden Künstlerinnen und Künstlern gewährt, die ein Musik- oder Vortragsprogramm anbieten, das (auch) ältere Menschen anspricht. Sie sollen während der Sommerferien jeweils sechs Mal in Alten- und Pflegeheimen auftreten.

„So werden einerseits Künstler unterstützt, die aufgrund der Coronakrise wenig oder nichts verdienen können. Andererseits bekommen betagte Menschen durch Veranstaltungen, die sich direkt an sie wenden, nach langen Wochen der Isolation etwas unterhaltsame und vergnügliche Normalität zurück“, so Prof. Helmut Glück.

Um ein Stipendium bewerben können sich Musiker und Wortkünstler, die in Bamberg leben. Sie sollen ein Programm skizzieren, das geeignet ist, ältere Menschen anzusprechen. Stiftung und Stadt werden aus den eingehenden Bewerbungen die besten Vorschläge auswählen.

Bewerbungen werden bis zum 21. Juli, 08:00 Uhr an das Kulturreferat der Stadt Bamberg (ulrike.siebenhaar@stadt.bamberg.de) erbeten. Unterstützt wird die Aktion von den Bamberger Kontakthöfen.