Seiteninhalt
14.05.2018

Was ist der MIB und wer kann hier wie mitmachen?

Der Migranten- und Integrationsbeirat der Stadt Bamberg (MIB) lädt am 28. April zur Infoveranstaltung

Alle sechs Jahre wird der Migranten- und Integrationsbeirat der Stadt Bamberg neu gewählt. In diesem Jahr ist es wieder soweit: Vom 18. Juni bis 6. Juli 2018 wird per Briefwahl abgestimmt. Wer Lust hat, die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern mit Migrationshintergrund gegenüber der Stadtverwaltung und der Öffentlichkeit zu vertreten, ist eingeladen, sich zur Wahl zu stellen. Wie gewählt wird, wer kandidieren und wer überhaupt wählen darf, darüber informiert der MIB am Samstag, den 28. April um 16 Uhr im collegium oecumenicum in der Josef-Kindshoven-Straße 5 in Bamberg. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen.

Info:

Der Migranten- und Integrationsbeirat der Stadt Bamberg fördert u.a. die aktive Beteiligung der Migrantinnen und Migranten an der kommunalen Politik. Er tritt für ein gleichberechtigtes Zusammenleben von Nicht-Deutschen und Deutschen ein und wirbt für Toleranz und Respekt zwischen verschiedenen Kulturen. Darüber hinaus führt der MIB führt eigene Projekte und Veranstaltungen durch und bietet bei Probleme Hilfestellung und Beratung.

Weitere Informationen unter www.mib.stadt.bamberg.de