Seiteninhalt
21.10.2019

Der Funke Gottes. Zeitgenössische Kunst von Ai Weiwei bis Jorinde Voigt zu Gast im Diözesanmuseum

Kurzführung in der Mittagspause

Im Rahmen der beliebten Kunstsnack-Reihe gibt Museumsleiter Dr. Holger Kempkens am 23. Oktober um 12:30 Uhr im Diözesanmuseum einen Einblick in die aktuelle Sonderausstellung.

In der Ausstellung „Der Funke Gottes!“ werden historische Exponate mit Werken der zeitgenössischen Kunst zusammengeführt – und es eröffnen sich völlig neue Sichtweisen und ungeahnte Querbezüge. Darunter finden sich Kunstwerke bekannter Künstler*Innen, aber auch Arbeiten von ‚Newcomern‘ – entscheidend ist ihr tieferer Sinngehalt. Einige dieser Zusammenführungen werden im Rahmen des Kunstsnacks in den Blick genommen.

Der Freundeskreis der Museen um den Bamberger Dom lädt alle Interessierten zu dieser Kurzführung ein. Treffpunkt ist an der Kasse des Diözesanmuseums, Domplatz 5, Bamberg. Die Teilnahme an der Führung ist frei, es fallen die regulären Eintrittskosten an.

Die „Kunstsnacks“ am Domberg sind ein Angebot speziell für Einheimische und in Bamberg Berufstätige. Bei den 30-minütigen Kurzführungen in der Mittagspause stellen die Dombergmuseen reihum eine Auswahl interessanter Ausstellungstücke vor. Die Kooperation „Domberg – Museen um den Bamberger Dom“ umfasst das Diözesanmuseum, das Historische Museum in der Alten Hofhaltung, die Staatsgalerie in der Neuen Residenz, die Prunkräume der Neuen Residenz und die Staatsbibliothek Bamberg. Termine und Informationen finden sich auf der Internetseite der Dombergmuseen www.domberg-bamberg.de.

Der nächste Kunstsnack-Termin am Domberg:

11.12., 12:30 Uhr: „Gloria in excelsis deo. 100 Jahre Verein Bamberger Krippenfreunde“
(Dr. Eva Schurr), Treffpunkt: Historisches Museum Bamberg, Alte Hofhaltung, Domplatz 7, Bamberg.