Seiteninhalt
12.07.2019

Bürgerreise nach Posen

Vom 18. – 22. Oktober zur Jubiläumsfeier „300 Jahre Posner Bamberger“

Posen (Poznan) ist eine Stadt mit rund 540.000 Einwohnern, an der Warthe im Westen Polens gelegen. Im Jahr 2019 feiern Bamberg und Posen ein Jubiläum: Vor 300 Jahren wurden Siedler aus der Umgebung von Bamberg nach Posen geholt, um den Ackerbau voranzubringen. Bis heute bestehen enge Verbindungen zwischen beiden Städten. Aus diesem Anlass lädt die Stadt Bamberg in Kooperation mit dem Reisebüro Schiele zu einer viertägigen Bürgerreise nach Polen ein. Termin: 28. – 22. Oktober 2019. Die heutige Stadt Posen ist bekannt für ihre Universitäten und für die Altstadt mit den im Renaissancestil erbauten Gebäuden am Alten Markt. Im Posener Rathaus ist das Stadtmuseum mit Ausstellungen zur Stadtgeschichte untergebracht. An der Rathausuhr erscheinen jeden Tag um 12 Uhr zwei Ziegenböcke, die sich mit den Hörnern stoßen. Die im gotischen und barocken Stil erbaute St.-Peter- und Paul-Kathedrale befindet sich auf der Dominsel (Ostrów Tumski). Am 21. Oktober ist ein Tagesausflug in die UNESCO Welterbestadt Thorn im Programm.

Info

Der Reisepreis pro Person im Doppelzimmer beträgt ab 435 Euro.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 30 Personen, diese muss bis spätestens 15. Juli 2019 erreicht sein.

Anmeldung:

Reisebüro Schiele
Lange Straße 2, 96047 Bamberg, Telefon 0951 98686-0
Marktplatz 1 a, 91301 Forchheim, Telefon 09191 2144
www.reisebuero-schiele.de