Seiteninhalt
29.05.2020

Senate, Ausschüsse und Beiräte werden erst am 24.06. besetzt

Richtigstellung zum FT-Artikel: „Machtspielchen und Beifall“

Anders als im Fränkischen Tag am Freitag 29.05. zu lesen ist, wurden die Tagesordnungspunkte „Vorsitze in den Senaten und Ausschüssen, Fraktionsbildung, Besetzung der Senate und Ausschüsse, Aufsichtsräte, Verwaltungsräte, Stiftungsräte sowie der Vorsitz des Rechnungsprüfungsausschusses und die Wahl und Bestellung der beschließenden und beratenden Mitglieder des Jugendhilfeausschusses und deren Stellvertretungen“ in der Sitzung am 27.05.2020 abgesetzt und werden voraussichtlich in der nächsten Vollsitzung am 24.06.2020 behandelt.