Seiteninhalt
10.07.2020

"Corona-Sprechstunden" und Sprechtage

Als eine der ersten Hilfsmaßnahmen hat die Wirtschaftsförderung der Stadt Bamberg gemeinsam mit dem Landkreis neben den regulären Sprechtagen für Unternehmen zusätzliche „Corona-Sprechstunden“ eingeführt. Darin stehen die Wirtschaftsförderungen und die Kammern sowie Experten von der Sparkasse Bamberg, dem Stadtmarketing Bamberg e.V., der DEHOGA Bayern e.V./Kreisstelle Bamberg und dem Handelsverband Bayern mit Rat und Tat Gewerbetreibenden zur Seite. Diese können Fragen zu den geltenden Verordnungen und Lockerungsmaßnahmen, Finanzierungen und aktuellen Problemen stellen. Bislang liefen sehr erfolgreich zwei Sprechstunden zu dem Thema „Finanzierung“ und eine Sprechstunde für die Gastronomie. Es folgen branchenspezifische Sprechstunden für „Handwerk“ und „Einzelhandel“.

Corona-Sprechstunden:

Sprechtage:

  • Sprechtag „Gründung“ am 7. Juli, Anmeldung unter: IGZ Bamberg 0951 9649-101
  • Sprechtag „Sicherung und Nachfolge“ am 15. Juli, Anmeldung unter: wifoe@stadt.bamberg.de
  • Sprechtag „Öffentliche Aufträge“ am 22. Juli, Anmeldung unter: rainer.keis@Lra-ba.bayern.de
  • Video-Sprechtag „Innovationsförderung“ am 23. Juli, Anmeldung unter: wifoe@stadt.bamberg.de