Seiteninhalt
15.10.2021

Endspurt - Bürgerbefragung

Bürgerbefragung zur Unterstützung einer bürgernahen und zukunftsorientierten Sozialpolitik geht dem Ende zu

Insgesamt 7.000 zufällig ausgewählte Bambergerinnen und Bamberger haben zu Fragen einer zukunftsorientierten Sozialpolitik einen Fragebogen im Rahmen einer Bürgerbefragung von Smart City und der Universität Bamberg nach Hause geschickt oder den Zugangscode zur Onlinebefragung bekommen Ziel ist es, konkrete Einschätzungen der Bürgerinnen und Bürger in Erfahrung zu bringen: Wie ist die Lebenszufriedenheit in Bamberg, in den einzelnen Stadtvierteln? Was sind aktuelle Probleme und Herausforderungen? Wie gehen wir zum Beispiel mit dem Älterwerden in unserer Stadtgesellschaft um? Wie kann die Digitalisierung positiv genutzt werden und allen Generationen mehr Lebensqualität und Unterstützung bringen?

Wer sich von den ausgewählten Bürgerinnen und Bürgern noch nicht beteiligt hat, hat noch bis spätestens 22. Oktober 2021 Gelegenheit dazu. Solange läuft die Rücklauffrist.

Vielleicht hat der ein oder die andere den Fragebogen noch unausgefüllt Zuhause liegen und vergessen, ihn auszufüllen. Deshalb appelliert Bürgermeister Jonas Glüsenkamp nochmals an den ausgewählten Teilnehmerkreis „Machen Sie mit - Ihre Meinung ist wichtig. Denn mit dieser Umfrage können wir gut einordnen, was sich der Querschnitt Bambergs wünscht.“

Je höher die Teilnahme, desto aussagekräftiger werden die Einschätzungen der Bambergerinnen und Bamberger widergespiegelt.

Fragen dazu können auch gerne an Frau Seemüller vom Amt für Inklusion (0951-87 1448; sozialplanung@stadt.bamberg.de) gerichtet werden.