Seiteninhalt
29.03.2019

Fuckup-Club: Scheiter g'scheit

Geschichten vom erfolgreichen Scheitern am 24. April in der Ostbar

Wer Fehler macht, lernt dazu und entwickelt sich weiter. Thomas Edison scheiterte 999 Mal, bis der tausendste Versuch glückte und er die Glühbirne erfand: „Ich bin nicht gescheitert. Ich kenne jetzt 1.000 Wege, wie man keine Glühbirne baut.“ Am 24. April lädt LAGARDE1 gemeinsam mit Bamberg Startups drei Gäste ein, die Ihre „Geschichte vom Scheitern“ erzählen – die Protagonisten reden offen über ihren persönlichen „FuckUp“, ihr Scheitern und was sie aus den Fehlern gelernt haben.

  • Claudia Schmeißer: eröffnete den ersten „unverpackt“-Laden in Thüringen und musste ihn 1,5 Jahre später wieder schließen
  • Ralph Cibis: Agile Coach und Ex-Startup-Geschäftsführer
  • Christopher Schmitt: Erlebnisse und Erkenntnisse – Weltreise nach Exist-Pleite

Mehr Mut zum Ausprobieren, keine Angst vorm Scheitern, Motivation zum Machen – dieser Abend soll die Teilnehmer bewegen! Und bestens unterhalten!

Der 1. Bamberger FuckUp Club steigt am 24. April ab 20:00 Uhr in der Ostbar, durch den Abend führen Katharina Kroll von LAGARDE1 und Christian Schieber von Bamberg Startups e.V. Tickets: VVK 5 Euro, Abendkasse 7 Euro.

Alle Infos & Tickets unter www.lagarde1.de

Details

Datum: 24. April 2019, Zeit: 20.00 – 22.00 Uhr
Veranstaltungsort: Ostbar, Zollnerstraße 36, 96052 Bamberg