Seiteninhalt
04.01.2022

LAGARDE1 - Ausblick auf das Jahr 2022

Corona hat mit seinen Kontaktbeschränkungen den Weg geebnet für neue digitale Formate der Vernetzung von Gründer:innen und Gründungsinteressierten, Startups und regionalen Unternehmen sowie den Studierenden der Region Bamberg. Diese will Lagarde1 auch 2022 weiterführen und ausbauen:

Der Upper Franconian Innovation Summit (#ufis21) hat als regionale Messe und Event gezeigt, dass dieses Format auch komplett digital möglich ist. Deshalb beginnen die Planungen für das kommende Frühjahr, gerade Fahrt aufzunehmen. Der UFIS möchte neue Ideen und Vorgehensweisen aus dem Herzen Oberfrankens zeigen und eine innovative Plattform bieten. Weitere Infos unter: www.ufis.network

„Social Entrepreneurship“ für Bamberg ist das Herzensthema von Lagarde1. Dieser Begriff steht für Gründer:innen, die mit innovativen Businessideen beitragen möchten, gesellschaftliche Probleme zu überwinden. In Kooperation mit Studierenden der Uni Bamberg hat Lagarde1 bereits Maßnahmen erarbeitet, um Bamberg für Social Entrepreneurship noch interessanter zu gestalten. Lagarde1 wird gemeinsam mit dem Büro für Innovation und Gründung der Uni Bamberg (BIG) und dem BFM Bayreuth auch 2022 für Sichtbarkeit und Vernetzung für dieses wichtige Thema sorgen.

Mit der Eröffnung des Digitalen Gründungszentrums LAGARDE1 im Jahr 2022 an der Ecke Berliner Ring/Zollnerstraße werden sich die Netzwerkaktivitäten neu verorten und die zentrale Anlaufstelle für junge Unternehmen und Existenzgründenden bilden.

Das Team von Lagarde1 freut sich darauf, im kommenden Jahr mit seinen Partner:innen und Unterstützer:innen wieder durchzustarten. Der Dank geht insbesondere an die Premium Partner:innen Plus:

  • Brose Fahrzeugteile SE & Co. KG
  • Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH
  • medatixx GmbH & Co. KG
  • Robert Bosch GmbH
  • Sozialstiftung Bamberg
  • Sparkasse Bamberg

Bildquelle: KirchStyle