Seiteninhalt
09.08.2021

Lagarde 1 - Was ist eigentlich Venture Capital?

Liest man im Internet etwas von Startups, fallen oft Begriffe wie Seed-Phase oder Business Angel. Diese stammen alle aus dem Bereich des Venture Capitals. Venture Capital bedeutet auf Deutsch Wagniskapital und beschreibt in der Regel Kapital, das Startups als Investment bereitgestellt wird.

Stellen erfahrene Unternehmer:innen Wagniskapital zur Verfügung und unterstützen das Gründungsteam zudem beratend, spricht man von so genannten Business Angels, auf Deutsch Unternehmensengeln. Dieses Konzept ist z.B. aus der VOX-Sendung „Höhle der Löwen“ bekannt. Im Regelfall wird das Wagniskapital jedoch nicht von einzelnen Personen, sondern von so genannten Venture Capital Fonds, also spezialisierten Investmentfonds, bereitgestellt. Die Finanzierung eines Startups durch einen solchen Fond kann dabei grob in vier verschiedene Phasen eingeteilt werden:

  1. Seed Stage: In der Saat-Phase besteht zwar meist schon ein Businessplan oder ein grobes Konzept, jedoch gibt es in der Regel noch nichts „Greifbares“, was Investoren dazu bewegen könnte, Wagniskapital zur Verfügung zu stellen. Deshalb finanzieren viele Gründer:innen sich ihre Seed-Phase selbst. Allerdings gibt es spezielle Accelerator-Programme, die sich auf die Unterstützung der Seed-Phase spezialisiert haben.
  2. Early Stage: In dieser Frühphase geht es vor allem darum, den Prototypen zu einem funktionierenden Geschäftsmodell auszubauen. Man spricht dabei vom „Proof Of Concept“, also einer Machbarkeitsstudie.
  3. Growth Stage: In der Wachstumsphase geht es um den Ausbau des Marktanteils. Anders als in den früheren Phasen, wird das Startup hier zum ersten Mal mit Konkurrenten konfrontiert. Da die Wachstumsphase mitunter sehr lange andauern kann, findet die Finanzierung dieser Phase meist in mehreren Serien statt.
  4. Later Stage: Sobald das Startup schwarze Zahlen schreibt und kontinuierlich Gewinn erzielt, beginnt die Spätphase, in der es oft zum so genannten Exit, also Ausstieg, von Investoren kommt.

LAGARDE1 unterstützt Gründungsinteressierte sowie Startups dabei, das innovative Potenzial ihrer Geschäftsidee zu erkennen oder auszubauen und ist Ansprechpartner für Gründer:innen auf der Suche nach Kapital.

Alle Infos unter www.lagarde1.de sowie auf Instagram und LinkedIn.

Bildquelle: Foto von RODNAE Productions auf Pexels