Seiteninhalt
06.05.2020

Prof. Beimborn

Erfolgsfaktoren für Digitale Transformation

Unternehmen aller Branchen stehen vor den Herausforderungen der „digitalen Transformation“. Der Bamberger Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbes. Informationssystemmanagement, erforscht damit einhergehende organisationale Veränderungen. Untersucht werden z. B. Digital Innovation Labs, in denen Firmen an digitalen Lösungen von morgen arbeiten, oder das Reverse Digital Mentoring, bei dem Werkstudenten als Mentoren für ältere Führungskräfte agieren, um ihnen die Denkweisen und Kompetenzen der „Digital Natives“ näher zu bringen.

Bei der Implementierung von neuen Softwarelösungen arbeiten Unternehmen häufig mit Dienstleistern zusammen. Das Team um Prof. Beimborn analysiert hier, wie Projektarbeit mit osteuropäischen IT-Providern erfolgreich gestaltet werden kann. Diese Erkenntnisse fließen auch in den deutschlandweit einzigartigen Studiengang International Information Systems Management ein, in dem Studierende auf internationale IT-Management-Aufgaben vorbereitet werden.

Prof. Beimborn promovierte an der Goethe-Universität Frankfurt, bevor er in Bamberg habilitiert wurde. Nach Forschungsaufenthalten in Atlanta und Boston sowie einer ersten Professur an der Frankfurt School kehrte er im Herbst 2018 nach Bamberg zurück. Er schätzt hier das studentisch geprägte Flair, die oberfränkische „Genusskultur“ und die wissenschaftlichen Entfaltungsmöglichkeiten an der Fakultät für Wirtschaftsinformatik und angewandte Informatik.

Name des Lehrstuhls: Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbes. Informationssystemmanagement

Professor: Prof. Dr. Daniel Beimborn

Webseite: www.uni-bamberg.de/ism