"Vorlesen" ist eine Funktion von Drittanbietern.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt
Datum: 10.01.2022

Wie kann Smarte Mobilität in Bamberg aussehen?

Smart City Bamberg und VHS Bamberg Stadt starten in den zweiten Smart Talk - diesmal zum Thema Mobilität.

Nach dem erfolgreichen Start der Online-Vortragsreihe mit einem Smart Talk über den digitalen Zwilling Bambergs wird nun die zweite Runde eingeleitet und folgende Frage gestellt: Wie kann Digitalisierung den Verkehr und die Mobilität in Bamberg unterstützen? Am Donnerstag, 13. Januar, 19 Uhr, können alle Interessierten über die Plattform Zoom die Online-Diskussion mit Bürgermeister Jonas Glüsenkamp, Christiane Hartleitner von meiaudo CarSharing und Peter Scheuenstuhl von den Stadtwerken Bamberg verfolgen und mitreden.

Der Raum auf den Straßen ist eng – besonders in Bambergs mittelalterlichen Gassen. Die Stadtgesellschaft diskutiert heftig über die Frage, wieviel Platz Autos, Rad- und Fußgängerverkehr jeweils bekommen sollen. Eine smarte Stadt braucht Lösungen für solche Fragen. Wie könnte also die Mobilität in Bamberg durch das Programm Smart City im Jahr 2027 aussehen? Welche Wege muss Bamberg in Sachen Mobilität nun gehen, um wirklich smart zu sein?

Mit Podiumsgästen aus den Bereichen Carsharing, ÖPNV und Fahrradverkehr führt Sascha Götz, Programmleiter von Smart City Bamberg, durch den Abend und wirft spannende Fragen zum Thema Mobilität auf. Im Nachgang können die Teilnehmer ihre Fragen zum Thema Smart City Bamberg & Mobilität stellen. Interessierte können mitdiskutieren und darüber nachdenken: Wie sollte die Mobilität der Zukunft in Bamberg aussehen?

Mehr Infos gibt es auf der Homepage https://smartcity.bamberg.de/smart-city-forum/.

Dazuschalten per Direkt-Link ist hier möglich:
https://us02web.zoom.us/j/85444727488?pwd=T2FTM1lwSHFwVndLTGo1aHBBaFZWZz09

Meeting-ID: 854 4472 7488 Kenncode: SmartTalk2