"Vorlesen" ist eine Funktion von Drittanbietern.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt
Datum: 09.02.2022

Wie offen ist die Smart City?

Der dritte Teil der Online-Vortragsreihe Smart Talks von Smart City Bamberg und VHS Bamberg Stadt am 10. Februar 2022 informiert über Open Data und Open Source.

Open Data, Open Source – Wie offen ist die Smart City? Die Bamberger Informatikprofessorin Prof. Dr. Daniela Nicklas und der technische Leiter des Zentrums für digitale Innovationen Mainfranken Tilman Hampl geben interessante Einblicke in die Welt von Open Data und Open Source und deren Nutzen für Smart City-Projekte.

Der öffentliche Smart Talk mit anschließender Diskussion findet am Donnerstag, 10. Februar, von 19 bis 20 Uhr über die Plattform Zoom statt. Es wird beleuchtet, welche Möglichkeiten Open Data bietet und welche Projekte es dazu bereits in Bamberg gibt. Auch Begriffe wie Open Knowledge oder Open Government werden leicht verständlich erklärt. Welchen Nutzen hat das Thema für die Bürgerinnen und Bürger? Welcher Aufwand muss dazu betrieben werden und was gilt es zu beachten? Wie wird ein angemessener Datenschutz sichergestellt? Auf diese Fragen gehen die Referenten ein.

Gemeinsam mit dem Publikum soll anschließend unter der Moderation von Smart City-Programmleiter Sascha Götz diskutiert werden, welche Daten für alle öffentlich zugänglich sein sollten und wie das smart und einfach verständlich kommuniziert werden kann.

Den Link zur Teilnahme gibt es auf der Homepage www.smartcity.bamberg.de.
Dazuschalten per Direkt-Link ist auch möglich:
https://us02web.zoom.us/j/88567670758?pwd=M0RXYVV6cy8yWHdGbFVzWkkrZFN3Zz09

Meeting-ID: 885 6767 0758

Kenncode: SmartTalk3