Seiteninhalt
29.03.2019

Wirtschaftsförderung vor Ort
... bei Grupo Antolin Bamberg GmbH & Co. KG

In Bamberg ist sie bislang namentlich noch relativ wenig bekannt, weltweit dafür umso erfolgreicher: Die „Grupo Antolin Bamberg GmbH & Co. KG“. Über die beeindruckende Entwicklung des Unternehmens und das aktuelle Produktportfolio konnten sich Bürgermeister Dr. Christian Lange und die Mitglieder des Finanzsenats in den neuen Räumlichkeiten an der Kronacher Straße 80 informieren.

Aus der seit 1948 in Bamberg ansässigen ehemaligen Miniaturglühlampenproduktion ALBA Speziallampen Fabrik an der Kirschäckerstraße ist ein hochmodernes, international tätiges Unternehmen geworden, das LED-Leuchten vorwiegend für Kfz-Innenräume entwickelt und fertigt. Kunden sind nahezu alle Automobilhersteller, insbesondere BMW, Daimler und Volkswagen.

Vor allem der Bereich „Ambiente-Beleuchtung“ hat in den vergangenen Jahren ein rasantes Wachstum erlebt, was sich in Bamberg u. a. an der Mitarbeiterentwicklung zeigt: Heute zählt das Unternehmen hier ca. 400 Beschäftigte, im Jahr 2015 waren es noch knapp 130. Aufgrund des enormen Wachstums hat das Unternehmen erst vor kurzem größere Räumlichkeiten an der Kronacher Straße bezogen, um hier optimale Rahmenbedingungen für die weitere Entwicklung am Standort Bamberg zu schaffen.