Seiteninhalt
10.01.2020

Wirtschaftsförderung vor Ort
... im Café Nika

Seit Mai 2019 betreiben Anne Bremer (m.) und ihr Mann Reza Mehrdadian mit viel Liebe zum Detail das neue Café Nika in der Frauenstraße.

Tanja Götzel von der städtischen Wirtschaftsförderung konnte sich vom Konzept und den Köstlichkeiten, welche die beiden in hoher Qualität direkt vor Ort erstellen, selbst überzeugen. Von den selbstgebackenen Donuts, herzhaften Sandwiches & Waffeln sowie leckerem regional geröstetem Kaffee sind nicht nur die Bambergerinnen und Bamberger, sondern auch viele Studierende begeistert. Doch auf den bisherigen Erfolgen wollen sie sich nicht ausruhen: Für das Jahr 2020 haben die beiden bereits einige zusätzliche Veranstaltungen geplant und möchten damit auch zu einer weiteren Belebung der Bamberger Innenstadt beitragen. Namensgeberin dieses Cafés in der Innenstadt ist übrigens die 3-jährige Tochter der beiden.