Seiteninhalt

Wirtschaftsförderung Bamberg


Corona-Virus: Regelungen und Hilfen für Bamberger Unternehmen

 Hier finden Sie die aktuellste Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.

Regelungen

für Gastronomiebetriebe

Seit 19. Juni gelten für Gastronomiebetriebe und auch Außengastronomie die gleichen Öffnungszeiten wie vor der Krise. Die Bayerische Staatsregierung folgt damit einem Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes und nimmt die Corona-bedingten Sperrzeiten zurück.

Hier finden Sie das Hygienekonzept Gastronomie.

für Beherbergungsbetriebe

Seit 30. Mai dürfen Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze wieder öffnen. Hier finden Sie das Hygienekonzept Beherbergung. Es enthält gemeinsame Handlungs­empfehlungen, auf deren Basis jeder Herbergsgeber sein individuelles Schutz- und Hygienekonzept entwickeln kann. Ergänzungen zu Innenbereichen werden folgen.

Seit 23. Juni Beherbergungsbetriebe in Bayern dürfen künftig keine Gäste mehr aufnehmen, die aus einem Landkreis einreisen, in dem die Zahl der Neuinfektionen in den zurückliegenden sieben Tagen bei mehr als 50 pro 100.000 Einwohner liegt.  Eine Ausnahme gibt es nur für Menschen, die einen aktuellen negativen Corona-Test vorweisen können.

Seit 22. Juni dürfen alle Bäder und Thermen im Innen- und Außenbereich sowie Hotelschwimmbäder einschließlich der Wellness- und Saunaangebote wieder geöffnet werden. Der Betreiber sicherzustellen, dass die Zahl der gleichzeitig anwesenden Badegäste nicht höher ist als eine Person je 10 Quadratmeter-Fläche der für Badegäste zugänglichen Bereiche einschließlich der Becken. Hier finden Sie das Hygienekonzept für Bäder.

für Handel und Dienstleistungen

Seit 22. Juni wird die Zahl der in einem Geschäft erlaubten Personen von einer pro 20 Quadratmetern auf eine pro 10 Quadratmetern erhöht. Die Maskenpflicht  für Mitarbeiter*innen im Kassenbereich entfällt, sofern transparente Schutzwände montiert wurden.

Hier finden Sie eine Checkliste für ein Hygienekonzept, das jeder Betrieb auf Anfrage vorlegen muss.

Hier finden Sie eine Liste von Bamberger Anbietern von Alltagsmasken.

Hier finden Sie eine Aufstellung der IHK für Oberfranken mit oberfränkischen Herstellern von Schutzausrüstung, wie z.B. Masken, Faceshields, Schutzkleidung, Desinfektionsmittel, Schutzschieben und auch Rohmaterial.

für weitere Branchen

  • seit 30. Mai gelten für Reisebusunternehmen die gleichen Regeln wie für den Öffentlichen Personennah- und -fernverkehr. Hier finden Sie das entsprechende Hygieneschutzkonzept für touristische Dienstleister.
  • seit 8. Juni dürfenIndoorsportstätten, Tanzschulen für kontaktlosen Tanz und Paartanz mit einem festen Tanzpartner sowie Fitnessstudios den Betrieb wieder aufnehmen. Hier finden Sie das entsprechende Rahmenhygieneschutzkonzept Sport.
  • seit 15. Juni 2020 ist die Wiederaufnahme des Kinobetriebs ist grundsätzlich möglich. Hier finden sie das entsprechende Hygieneschutzkonzept.
  • seit 22. Juni 2020 werden die Personenhöchstzahlen erweitert: Veranstaltungen im Kunst- und Kulturbereich werden mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen mit bis zu 100 Besuchern in Innenräumen und mit bis zu 200 Besuchern im Freien möglich sein. Die Pflicht zum Tragen einer Maske gilt unverändert. Hier finden Sie das Hygienekonzept kulturelle Veranstaltungen und Proben.
  • ab 1. September gilt für die Wiedereröffnung von Messen, Kongressen und Ausstellungen folgendes Hygieneschutzkonzept für Messen, Kongresse und Ausstellungen.

 

Hilfen für Bamberger Unternehmen

 


 

Bamberg ist mit einem Einzugsgebiet für mehr als 350.000 Menschen ein wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt der Europäischen Metropolregion Nürnberg.

Die Stadt ist das größte Wirtschaftszentrum Oberfrankens. Kleine und mittelständische Unternehmen sind hier ebenso erfolgreich wie global agierende Unternehmen.

Als UNESCO-Welterbe genießt die Stadt internationales Ansehen und verfügt über ein großes und breitgefächertes kulturelles Angebot.

Nachrichten

Ciy Schexs
Stadt Bamberg und ihre Töchter vergeben ab sofort City Schexs statt Geschenken und unterstützen damit regionale Unternehmen Betriebsschließungen, Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen: Diese ... mehr
Rathaus Maxplatz
Beratung am 19. Mai für Unternehmen in der Corona-Krise Die Corona-Krise stellt Unternehmen in Stadt und Landkreis Bamberg vor große Herausforderungen. Durch die erforderlichen ... mehr
WiR - Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim - Logo
Veranstaltungsreihe für das Gastgewerbe jetzt digital Auch das Regionalmanagement der Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim hat schnell auf die Corona-Krise reagiert und die Veranstaltungsreihe ... mehr
Seite: << | < | 1 ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 ... 63 | > | >>