Seiteninhalt

Tagesordnung - Sitzung des Finanzsenates  

Bezeichnung: Sitzung des Finanzsenates
Gremium: Finanzsenat
Datum: Di, 30.01.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:35 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal
Ort: Maximiliansplatz 3, 96047 Bamberg

TOP   Betreff Sitzungsvorlage

Ö 1  
Eröffnung der öffentlichen Sitzung    
Ö 2  
Kindertagesstätten - Auszahlungsmodus
Enthält Anlagen
VO/2017/1417-20  
Ö 3  
Verleihung eines Stipendiums aus der Marschalk-von-Ostheim´schen-Stiftung Bamberg zur Auszeichnung und Drucklegung geschichtlicher Arbeiten für das Jahr 2017
VO/2018/1448-20  
Ö 4  
Straßenbaulast - 80.000-Einwohnergrenze
Enthält Anlagen
VO/2018/1427-R2  
Ö 5  
Anwendung des "Einheimischenmodells" bei der Vergabe von städtischen Baugrundstücken
Enthält Anlagen
VO/2018/1425-23  
Ö 6  
Beteiligungscontrolling; hier: Zweckverband Tierkörperbeseitigung Nordbayern -Bestellung von Herrn Robert Sporer zum stellvertretenden Verbandsrat
VO/2018/1454-10  
Ö 7  
Beteiligungscontrolling hier: Bamberger Sandkerwa Veranstaltungs GmbH - Bestellung der Vertreter der Stadt Bamberg im Aufsichtsrat
VO/2018/1428-10  
Ö 8  
Beteiligungscontrolling hier: Zweckverband Gymnasien Stadt und Landkreis Bamberg - Vertreter der Stadt Bamberg in der Verbandsversammlung
VO/2018/1429-10  
    VORLAGE
   

II.Beschlussantrag

 

Der Finanzsenat empfiehlt der Vollsitzung folgende Beschlussfassung:

 

  1. Vom Sitzungsvortrag der Verwaltung wird Kenntnis genommen.

 

  1. Die Stadt Bamberg entsendet folgende Vertreter in die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Gymnasien Stadt und Landkreis Bamberg:

Mitglieder:Stellvertreter:

Verbandsrat 1:OB Andreas StarkeBgm. Wolfgang Metzner

Verbandsrat 2:Bgm. Dr. Christian LangeDr. Franz-Wilhelm Heller

Verbandsrat 3:Martin PöhnerFelix Holland

Verbandsrat 4:Wolfgang GraderUrsula Sowa

 

   
    GREMIUM: Finanzsenat    DATUM: Di, 30.01.2018    TOP: Ö 8
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich/nichtöffentlich    BESCHLUSSART: ungeändert beschlossen   
   

 

Der Finanzsenat empfiehlt der Vollsitzung folgende Beschlussfassung:

 

1.Vom Sitzungsvortrag der Verwaltung wird Kenntnis genommen.

 

2.Die Stadt Bamberg entsendet folgende Vertreter in die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Gymnasien Stadt und Landkreis Bamberg:

Mitglieder:Stellvertreter:

Verbandsrat 1:OB Andreas StarkeBgm. Wolfgang Metzner

Verbandsrat 2:Bgm. Dr. Christian LangeDr. Franz-Wilhelm Heller

Verbandsrat 3:Martin PöhnerFelix Holland

Verbandsrat 4:Wolfgang GraderUrsula Sowa

 

 

Abstimmungsergebnis:

Ja- Stimmen:11

Nein- Stimmen:1

   
    GREMIUM: Stadtrat der Stadt Bamberg    DATUM: Mi, 31.01.2018    TOP: Ö 6
    STATUS DER SITZUNG: öffentlich/nichtöffentlich    BESCHLUSSART: ungeändert beschlossen   
   

 

Die Empfehlung des Finanzsenates vom 30.01.2018 wird zum Beschluss erhoben.

 

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

Ö 9  
Beteiligungscontrolling hier: Beteiligungsbericht 2015
Enthält Anlagen
VO/2018/1434-10