Seiteninhalt

Auszug - Neuordnung des Grünen Marktes  

Vollsitzung des Stadtrates der Stadt Bamberg
TOP: Ö 7
Gremium: Stadtrat der Stadt Bamberg Beschlussart: zurückgestellt
Datum: Mi, 20.05.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 18:15 Anlass: Vollsitzung
Raum: Spiegelsaal der Harmonie
Ort: E.T.A.-Hoffmann-Platz 1, 96047 Bamberg
VO/2015/1515-30 Neuordnung des Grünen Marktes
   
 
Status:öffentlich  
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Vortrag:              Oberbürgermeister Starke

              Berufsm. Stadtrat Haupt

              Frau Feldbauer

 

 

Auf Antrag von Oberbürgermeister Starke ergeht folgender Beschluss:


 

1.              Die Angelegenheit wird in die 2. Lesung verwiesen mit der Maßgabe, dass die Verwaltung folgende Gesichtspunkte einarbeiten soll:

 

              - Begrenzung der Länge der Verkaufsstände auf höchstens 10 m.

              - Die Freihaltung der Front vor der Martinskirche, soweit möglich

              - Verlegung der Tagesplatzbeschicker auf dem Maxplatz, soweit möglich

              - Verlegung eines Marktbeschickers von der südlichen auf die nördliche Seite

              - Mögliche Optimierung der Gestaltungsformen

 

2.               Als Sofortmaßnahme wird die Stadtverwaltung beauftragt, dafür Sorge zu tragen, dass

 

              a) ab sofort zwischen den Marktständen vor dem Modehaus Hartmann und               Schneiders

    Hutmanufaktur zwei Durchgänge mit ausreichender Breite einzuhalten sind.

b) ab sofort zwischen der Gabelmannanlage und dem 1. Martkbeschicker eine ausreichende

    Breite einzuhalten ist.

              c) Die Durchgänge von Aufbauten wie z.B. Schirmen oder Kisten freizuhalten sind.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

 

 

Nr. 2 a) und b) ergeht auf Antrag von Stadtratsmitglied Stieringer (SPD)