Seiteninhalt

Sitzungsvorlage - VO/2009/0454-65  

Betreff: Jahresabschluss 2009;
hier: Prüfung durch den Bayer. Kommunalen Prüfungsverband
Status:öffentlichSitzungsvorlage-Art:Beschlussvorlage
Referent:Derra Wolfgang
Federführend:65 Entsorgungs- und Baubetrieb   
Beratungsfolge:
Bau- und Werksenat Empfehlung
11.11.2009 
Sitzung des Bau- und Werksenates ungeändert beschlossen   
Stadtrat der Stadt Bamberg Entscheidung
09.12.2009    Sitzung des Stadtrates der Stadt Bamberg      

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

II

 

Der Bau- und Werksenat empfiehlt dem Stadtrat zu Prüfern der Bilanz des Jahres 2009 und des Jahresabschlusses 2009 den Bayer. Kommunalen Prüfungsverband zu bestellen.

I

I.     Sitzungsvortrag

 

Der Entsorgungs- und Baubetrieb der Stadt Bamberg schlägt vor, den Bayer. Kommunalen Prüfungsverband mit der Prüfung der Bilanz des Jahres 2009 und des Jahresabschlusses 2009 zu beauftragen. Entsprechende Mittel sind im Erfolgsplan eingeplant.

III

III. Finanzielle Auswirkungen:

 

Der unter II. empfohlene Beschlussantrag verursacht

 

 

1.

keine Kosten

x

2.

Kosten in Höhe von ca. 25.000 € für die Deckung im laufenden Haushaltsjahr bzw. im geltenden Finanzplan  gegeben ist

 

3.

Kosten in Höhe von  für die keine Deckung im Haushalt gegeben ist. Im Rahmen der vom Antrag stellenden Amt/Referat zu bewirtschaftenden Mittel wird folgender Deckungsvorschlag gemacht:

 

4.

Kosten in künftigen Haushaltsjahren:  Personalkosten:  Sachkosten:

 

Falls Alternative 3. und/oder 4. vorliegt:

 

In das Wirtschafts- und Finanzreferat zur Stellungnahme.

 

Stellungnahme des Wirtschafts- und Finanzreferates:

 

Anlage/n:

Anlage/n:

Keine

 

 

 

 

Verteiler:

 

EBB                                        zum Vollzug

 

 

 

 

                                                                                     Kfm. Werkleiter:                                          

                                                                                                                      Wolfgang Derra

 

                                                                                     Techn. Werkleiter:                                        

                                                                                                                      Hans-Zistl-Schlingmann