Seiteninhalt

Sitzungsvorlage - VO/2015/1619-41  

Betreff: Gründungsversammlung des Fördervereins Volkshochschule Bamberg Stadt
am 16. Juni 2015 im Kleinen Saal der VHS, Tränkgasse 4, 96052 Bamberg
Status:öffentlichSitzungsvorlage-Art:Berichtsvorlage
Referent:Dr. Lange Christian
Federführend:41 VHS   
Beratungsfolge:
Stadtrat der Stadt Bamberg Kenntnisnahme
24.06.2015 
Vollsitzung des Stadtrates der Stadt Bamberg ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

II.              Beschlussvorschlag

             

              Vom neugegründeten Förderverein der Volkshochschule Bamberg Stadt e.V. wird Kenntnis genommen.

 


I.              Sitzungsvortrag:

 

Die Volkshochschule Bamberg Stadt engagiert sich seit 1946 für eine anspruchsvolle, interessenbasierte Fort- und Weiterbildung. Ihre Schwerpunkte sind Gesellschaft und Beruf, Fremdsprachen und Deutsch, Grundbildung, Gesundheit, Kultur und Gestaltung. Bamberger Themen aus Politik, Wirtschaft und Geographie, aber auch aus Musik, Kunst-  und Geschichte, geben dem Programm regionale Aktualität.

Die VHS Bamberg Stadt ist, wie jede moderne Einrichtung des öffentlichen Lebens, auf gute Netzwerke angewiesen. Daher sind enge Freunde und Unterstützer von unschätzbarem Wert. Sie ermöglichen außerplanmäßige Anschaffungen oder die Unterstützung besonderer Projekte und leisten wertvolle Hilfe auf dem weiten Feld der Lobbyarbeit. Aus diesem Grunde verwirklicht die Volkshochschule die Gründung eines Fördervereins.

Der Verein unterstützt die Arbeit der Volkshochschule ideell und finanziell. Als Jahresmindestbeitrag ist € 20 angedacht, für Schüler, Studenten, Azubis für die ersten drei Jahre der Mitgliedschaft 5,00 € (angedacht). Die institutionelle Mitgliedschaft beträgt € 90 (angedacht). Höhere freiwillige Beiträge, Einmalzahlungen oder Spenden werden jederzeit gerne angenommen. Der gemeinnützige Verein ist berechtigt, Spendenquittungen auszustellen. Als Dankeschön für ihr Engagement werden die Mitglieder zu Exklusivveranstaltungen eingeladen. Der „Förderverein der Volkshochschule Bamberg Stadt führt nach Eintragung in das Vereinsregister den Namenszusatz „e.V.“.

Der Vorstand des Vereins i.S.v. § 26 BGB besteht aus Männern und Frauen in den folgenden Positionen. Dem Vorsitzenden, dem Stellvertretenden Vorsitzenden, dem Schriftführer und dem Schatzmeister. Vorsitzender des Vereins ist der jeweilige Kulturreferent der Stadt Bamberg als geborenes Mitglied des Vorstands.

Der Vorstand kann einen Beirat berufen, der mit bis zu zwölf Personen besetzt ist. Beruft der Vorstand einen Beirat, so sind der jeweilige Leitende der Volkshochschule Bamberg Stadt und der jeweilige Kuratoriumsvorsitzende der Volkshochschule Bamberg Stadt geborene Mitglieder.

Die Gründungsversammlung findet am 16. Juni 2015 um 18 Uhr in der VHS statt. Herzliche Einladung hierzu ergeht an alle Stadträtinnen und Stadträte mit der Bitte, selbst dem Förderverein beizutreten und auch für Mitgliedschaften im Förderverein zu werben.

 


III. Finanzielle Auswirkungen:

 

Der unter II. empfohlene Beschlussantrag verursacht

 

X

1.

keine Kosten

 

2.

Kosten in Höhe von  für die Deckung im laufenden Haushaltsjahr bzw. im geltenden Finanzplan  gegeben ist

 

3.

Kosten in Höhe von  für die keine Deckung im Haushalt gegeben ist. Im Rahmen der vom Antrag stellenden Amt/Referat zu bewirtschaftenden Mittel wird folgender Deckungsvorschlag gemacht:

 

4.

Kosten in künftigen Haushaltsjahren:  Personalkosten:  Sachkosten:

 

Falls Alternative 3. und/oder 4. vorliegt:

 

In das Finanzreferat zur Stellungnahme.

 

Stellungnahme des Finanzreferates:

 


Anlage/n:

 

 

 

 

 

Verteiler: