Seiteninhalt

Umweltgruppe

  • Unser Einsatz bei "Fridays for Future"
    Prof. Thomas Foken referiert am Eichendorff-Gymnasium: Fridays for Future - Der Klimawandel ist angekommen - warum Schüler demonstrieren.
  • Schülerinnen des Eichendorff-Gymnasiums diskutierten mit Umweltminister und Landrat: Energiemesse in Memmelsdorf
  • Unser Engagement im Bereich Schule und Umwelt - Freiwilliges ökologisches Schuljahr am Eichendorff-Gymnasium. Unser noch laufendes Projekt, bei dem wir vom „Landesbund für Vogelschutz“ unterstützt wurden, ist das Drehen eines StopMotion-Films zum Thema „Nachhaltigkeit“, der sich mit dem Herstellungsprozess und der Vermarktung von Jeans beschäftigt.

Aktionen der Umweltgruppe im Schuljahr 2020/21

  • Müllvermeidung und Stromsparen in Schulhaus und Klassenzimmern:
    Überprüfung des schuleigenen Mülltrennungssystems und Neuetikettierung der Lichtschalter in einzelnen Räumlichkeiten
  • EG-Umweltgruppe deckt auf: Mehr Müll durch Corona?!
    Recherchen zur erhöhten Umweltbelastung durch (Einweg-)Verpackungen in Zeiten der Pandemie und Gestaltung eines Infoplakats
  • EG-Alltagsmasken mit neuem Schullogo: Gemeinsam stark gegen Corona
    Organisation und Bestellung eines schuleigenen Mund-Nasen-Schutzes aus Baumwolle mit unserem EG-Logo zur Reduzierung von Einwegmasken
  • EG-Umweltgruppe in Aktion: Herstellung von ökologischem „Do-it-yourself-Reiniger“
    Umsetzung einer Idee zur Reduzierung von Plastikmüll im Haushalt durch die Zubereitung eines nachhaltigen Reinigers aus Rosmarin, Essig und Zitrone
  • EG-Umweltgruppe @home: Bau einer Eichhörnchen-Futterstation
    Erstellung der auf der Homepage einsehbaren Anleitung für die Herstellung einer Eichhörnchen-Futterstation durch eine unserer Teilnehmerinnen am Freiwilligen Ökologischen Schuljahr (FÖJ)
  • EG-Umweltgruppe @home: Aktion „Stunde der Wintervögel 2021“
    Beteiligung unserer Wahlfach-Schülerinnen an der jährlichen Vogelzählung des Landesbunds für Vogelschutz (LBV) im Distanzunterricht

Aktionen der Umweltgruppe im Schuljahr 2019/2020

Einsatz unserer Schülerinnen bei „Fridays for Future“:
Vortrag von Prof. Thomas Foken am Eichendorff-Gymnasium zum Thema „Fridays for Future – Der Klimawandel ist angekommen. Warum Schüler demonstrieren“

EG-Umweltgruppe in Aktion: Energiemesse in Memmelsdorf
Diskussion von Schülerinnen mit Umweltminister und Landrat

EG-Umweltgruppe in Aktion: Selbstgedrehter StopMotion-Film zum Thema „Nachhaltigkeit“
Kreative Auseinandersetzung mit dem Herstellungsprozess und der Vermarktung von Jeans in einem von Schülerinnen gedrehten Kurzfilm

Prämierung des Eichendorff-Gymnasiums als Umweltschule mit drei Sternen
Höchste Auszeichnung mit dem Titel „Umweltschule in Europa/ Internationale Nachhaltigkeitsschule“ durch eine Jury bestehend aus Vertretern des Umweltministeriums, des Kultusministeriums, der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung (ALP) und des Landesbunds für Vogelschutz (LBV) zur Würdigung von Schulen, die in besonderer Weise Umweltbewusstsein vermitteln, sich um nachhaltige Entwicklung bemühen und konkrete Maßnahmen zum Schutz der Umwelt umsetzen, z.B.

  • EG-Baumpflanzaktion mit der Setzung von 600 Nadelbäumen
  • Vorbereitung und Bepflanzung des Schulgartens in Kooperation mit dem Bildungsprogramm „Gemüseackerdemie“
  • Vermittlung von Konzepten zum Energiesparen
  • Mülltrennung und -vermeidung im Schulalltag durch unsere Umweltsprecherinnen
  • Beteiligung der Unterstufe an der Sammelaktion des Landesbunds für Vogelschutz
  • Aufhängen von Vogelnistkästen und selbstgebauten Insektenhotels auf dem Schulgelände

Statements unserer Schülerinnen zum Wahlfach »Umweltgruppe«

Ella Dörfler, 5a
„Ich habe mir die Umweltgruppe ausgesucht, weil mich das Thema interessiert, wir schon in der Grundschule bei Fridays for Future waren und außerdem viele andere tolle Sachen dazu im Unterricht gemacht haben. Die Vogelbeobachtung zur „Stunde der Wintervögel“ fand ich besonders schön, weil man nach draußen in die Natur gehen konnte und es einfach Spaß gemacht hat. Für die Zukunft könnte ich mir vorstellen, wieder an Demonstrationen für die Umwelt teilzunehmen und gemeinsam Müllsammelspaziergänge zu organisieren.“


Hannah Böhmer, 8b
„Zur Teilnahme am Wahlfach Umweltgruppe motiviert mich mein Interesse an Natur und Umwelt sowie dass ich etwas zusammen mit Freundinnen dafür tun kann. Besonders positiv in Erinnerung geblieben ist mir der Besuch im Unverpackt-Laden mit allen Umweltsprecherinnen und der Umweltgruppe im vergangenen Schuljahr. Weitere Schulprojekte, die wir in Zukunft angehen könnten, sind die noch konsequentere Verwendung von Metallbesteck an der Schule auch in den Pausen und dass man noch mehr zur Plastikvermeidung im Alltag aufklärt. Zum Beispiel sollte man sich bewusster werden, dass Haarseife viel umweltfreundlicher verpackt und zudem noch weitaus ergiebiger ist als herkömmliches Shampoo in Plastikflaschen.“


Greta Neubauer, 8b
„Ich bin der Umweltgruppe nicht nur beigetreten, um etwas für meinen Planeten zu tun, sondern auch, um Spaß zu haben. Beim Diskutieren über unterschiedliche Themen kommt man immer wieder zu neuen Ansichten. Wir reden aber nicht nur in der Umweltgruppe, sondern tun auch aktiv etwas, um es den Tieren und der Umwelt etwas zu erleichtern. Einmal haben wir beispielsweise Vogelfutterstellen aus nachhaltigem Material hergestellt, was nicht nur uns, sondern auch den Vögeln sichtlich Freude bereitet hat. Unsere Umwelt steht in der Umweltgruppe natürlich an erster Stelle. Nebenbei lernen wir aber auch noch für Biologie und PuG (Politik und Gesellschaft). So sind wir z.B. auch was den Klimaschutz betrifft immer auf dem Laufenden. Mit unseren Aktionen stärken wir nicht nur die Kommunikation untereinander, sondern lernen auch mit jedem erarbeiteten Thema Neues. Kreativ gestalten wir Ausstellungsstücke und können auch mal über eher persönliche Dinge reden, da es bei uns nicht wie im Unterricht zugeht - sich über Lehrer, Freunde und Schule auszutauschen, gehört einfach dazu! Auf jeden Fall haben wir Spaß. Was in Zukunft, wenn Corona endet, hoffentlich wieder stattfinden kann, sind gemeinsame Ausflüge und Aktionen zum Tier- und Klimaschutz, wie zum Beispiel Müllsammelaktionen in unseren Wäldern. Durch mehr schulübergreifende Interaktion könnte vielleicht sogar eine Art vernetztes Klimateam der Bamberger Schulen entstehen.“

Logo Umweltschule

Logo Umweltschule

Umweltgruppe in Action: Reiniger herstellen

Umweltgruppe in Action: Reiniger herstellen

Plakat Mehr Müll durch Corona

Plakat Mehr Müll durch Corona

EG-Stoffmaske mit Schullogo

EG-Stoffmaske mit Schullogo