Hilfsnavigation

14.09.2017

Bürgermeister Dr. Lange neuer TVF-Schatzmeister

„Tourismusverband Franken ist eine starke Lokomotive für den fränkischen Tourismus“

Der neue Schatzmeister Bürgermeister Dr. Christian Lange mit den beiden Geschäftsführern des Tourismusverbands Franken, Angelika Schäffer und Olaf Seifert (v.l.).

© Tourismusverband Franken

Eine kontinuierlich nach oben zeigende Bilanz und eine große Bedeutung als Wirtschaftsfaktor: Das sind Faktoren, die den Tourismusverband Franken e.V. (TVF) auszeichnen. Bürgermeister Dr. Christian Lange, der im Sommer zum neuen Schatzmeister gewählt wurde, besuchte jetzt die Nürnberger Geschäftsstelle des Verbands für ein erstes Strategiegespräch.

Mit Bambergern als Schatzmeistern hat der TVF bereits hervorragende Erfahrungen gemacht: Sowohl Bürgermeister Werner Hipelius als auch die Oberbürgermeister Herbert Lauer und Oberbürgermeister Dr. Theodor Mathieu waren als Finanzverantwortliche wichtige Motoren der Entwicklung des TVF.

Beim „Antrittsbesuch“ nach der Vorstands-Wahl hat sich der Bürgermeister mit TVF-Geschäftsführer Olaf Seifert und Stellvertreterin Angelika Schäffer ausführlich über die Zielsetzungen und Aufgaben des Verbands informiert. „Vor allem, wenn man aus dem UNESCO-Welterbe Bamberg stammt“, so Lange, „weiß man um die Bedeutung des Tourismus und wie wichtig es ist, Kräfte zu bündeln. Mit dem Tourismusverband Franken verfügen wir hier über eine starke Lokomotive, die den fränkischen Tourismus seit Jahren auf der Erfolgsspur hält.“

Das belegen unter anderem die Zahlen der aktuellen Tourismusbilanz. Bereits in den vergangenen Jahren hat der TVF ein ums andere Mal seine eigenen Rekorde übertroffen und 2016 mit 23,75 Millionen Übernachtungen (3,1 %) das beste Ergebnis in der Verbandsgeschichte erzielt. Auch für das Jahr 2017 zeichnet sich bereits wieder eine positive Tourismusbilanz ab. So sind im Zeitraum von Januar bis Juli 2017 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum die Übernachtungen um 1,9 Prozent gestiegen, bei den Gästeankünften verzeichnet der Verband sogar ein Plus von 2,3 Prozent.

Diese positiven Zahlen spiegeln sich auch in der Bedeutung des fränkischen Tourismus als Wirtschaftsfaktor wider: Rund 9,1 Milliarden Euro Umsatz jährlich generiert der Tourismus in Franken, so eine Studie des Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Instituts für Fremdenverkehr an der Universität München. Und das bedeutet, dass rund 150.000 Personen ihren Lebensunterhalt primär durch den Tourismus bestreiten. „Umso mehr freue ich mich auf die Aufgabe als Schatzmeister“, so Lange beim ersten Gedankenaustausch in der Nürnberger Geschäftsstelle, „und bringe gerne mein Engagement ein, um die hervorragende Position des fränkischen Tourismus weiter zu stärken.“

Bei den Vorstands-Neuwahlen während der Mitgliederversammlung wurden gewählt: Vorsitzender Staatsminister Joachim Herrmann sowie die vier gleichberechtigten stellvertretenden Vorsitzenden Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, Landrat Gerhard Wägemann (Weißenburg-Gunzenhausen), Landrat Thomas Bold (Bad Kissingen) und Landrat Michael Busch (Coburg). Weiterhin unterstützen den Verband Landrätin Tamara Bischof (Kitzingen) als Schriftführerin und Landrat Hermann Hübner (Bayreuth) als Vorsitzender des Verbandsausschusses.

Auskünfte zum Thema:

Frau Andrea Grodel
Bürgermeisteramt
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Reden und Grußworte
Maximiliansplatz 3
96047 Bamberg

Telefon : 0951 87-1824
Fax : 0951 87-1960
Kontaktformular
E-Mail
Raum : 318

Drucken | Zurück