Hilfsnavigation

10.01.2018

Familienbeauftragte in Bamberg gesucht

Stadt Bamberg und der Familienbeirat suchen neue ehrenamtliche Familienbeauftragte oder Familienbeauftragten

Rathaustür

Obwohl den Familien heute viel abverlangt wird, ist und bleibt Familie eine sinnstiftende und erfüllende Lebensform. Und darüber hinaus ist Familie natürlich der kleinste und wichtigste Baustein unserer Gesellschaft. Deshalb gilt es alles zu tun, um Familien zu schützen und ihr Leben zu erleichtern. Seit nunmehr 12 Jahren ist Gisela Filkorn Sprachrohr für die Familien in Bamberg, sie scheidet nun aus ihrem Amt aus. Deshalb suchen die Stadt Bamberg und der Familienbeirat bis März/April 2018 eine neue Familienbeauftragte bzw. einen neuen Familienbeauftragten.

Der oder die neue Familienbeauftragte ist Ansprechpartnerin für Familien der Stadt Bamberg und leitet ihre Interessen, Sorgen und Anliegen der Familien an die jeweils zuständigen Stellen, Ämter und Einrichtungen in Form von Anregungen und Stellungnahmen weiter. Damit dies gelingt, ist eine gute Zusammenarbeit und Vernetzung mit Institutionen, die sich in Bamberg für Familien einsetzen, notwendig. Zu den weiteren Aufgaben zählen die Bündelung von Ideen und Projekten zur Verbesserung der Familienfreundlichkeit in der Stadt Bamberg sowie eine umfassende Öffentlichkeitsarbeit.

Die Stadt Bamberg und der Familienbeirat wünschen sich: Engagement für Familien, Fähigkeit zum Dialog und zur Kooperation, Freude daran, Ideen zu entwickeln und Projekte anzustoßen sowie Erfahrungen in der Umsetzung und Steuerung von Projekten und zeitliche Flexibilität.

Den oder die neue Familienbeauftragte erwarten eine offene und wertschätzende Arbeitsatmosphäre, die Unterstützung und konstruktive Zusammenarbeit mit dem Sozialreferat der Stadt Bamberg, dem Familienbeirat und seinem Vorstand, sowie eine Bürokraft und ein Büroarbeitsplatz in den Räumen des Familienbeirates und eine angemessene Aufwandsentschädigung.

Bei Interesse oder Fragen melden Sie sich bei Bertrand Eitel vom Fachbereich Integration, Ehrenamt und Familie im Sozialreferat der Stadt Bamberg, Tel.: 0951 87-1445, E-Mail: bertrand.eitel@stadt.bamberg.de.

Bewerbungen auf das Amt der/des ehrenamtlichen Familienbeauftragten können bis zum 12.02.2018 entgegengenommen werden.

 

Info:

Der Familienbeirat wurde 2004 gegründet, um die unterschiedlichen Interessen zu bündeln und um Bamberg im zukünftigen Wettbewerb um Familien in eine günstige Ausgangsposition zu bringen. Der Familienbeirat setzt sich aus 11 Vertretern von Familien- und Wohlfahrtsverbänden, 10 Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Bamberg als Vertreter der Familien und 2 Repräsentanten der Wirtschaft zusammen. Die Arbeit im Familienbeirat erfolgt ehrenamtlich.

Weitere Informationen unter www.familienbeirat-bamberg.de

 

Auskünfte zum Thema:

Herr Bertrand Eitel
Fachbereich Integration, Ehrenamt und Familie
Leiter
Geyerswörthstraße 3
Rathaus Geyerswörth (Nebengebäude - Eingang Rosengarten)
96047 Bamberg

Telefon : 0951 87-1445
Fax : 0951 87-88881936
Kontaktformular
Raum : 209 (Dachgeschoss)
E-Mail

Drucken | Zurück