Hilfsnavigation

Teilnahmebedingungen Bamberg on tour

Teilnahmebedingungen:

Wie nehme ich teil?

Die Teilnahme ist kostenlos und bedarf keiner Anmeldung, außer zur Tour am 02. Oktober 2016 zur Bundespolizei. Hierfür müssen Sie sich verbindlich anmelden unter www.stadt.bamberg.de/Tourenanmeldung
Durch Anschließen an die von Begleitpersonen geführte Gruppe (Tour-Teilnahme) erklärt sich der Radfahrer mit den nachfolgenden Teilnahmebedingungen einverstanden:

Wer darf teilnehmen?

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass der Teilnehmer

  • in der Lage ist, die Anstrengungen einer solchen Radtour (Streckenverlauf siehe Flyer) ohne gesundheitliche Gefährdung zu bewältigen und dass aus ärztlicher Sicht keine Bedenken gegen eine Teilnahme an einer Radtour bestehen,
  • ein gemäß den Anforderungen der §§ 63 ff. StVZO verkehrssicheres Fahrrad fährt.

Kinder dürfen nur in Begleitung eines aufsichtführenden Erwachsenen mitfahren, sofern sie mindestens das 10. Lebensjahr vollendet und ihre gesetzlichen Vertreter diesen Teilnahmebedingungen zugestimmt haben.

Was ist zu beachten?

Während der Tour gelten für den öffentlichen Verkehrsraum die Vorschriften der StVO und StVZO. Die Teilnehmer haben sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet oder mehr als nach den Umständen unvermeidbar behindert oder belästigt wird.

Auf dem Streckenverlauf ist den Anweisungen der Begleitpersonen Folge zu leisten.

Das Tragen eines Helmes und witterungsangepasste, geeignete Kleidung wird empfohlen.

Haftung

Die Teilnahme an den Veranstaltungen zu „Bamberg on tour“ erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko.

Die Teilnehmer bzw. deren gesetzliche Vertreter verzichten durch die Tour-Teilnahme ausdrücklich auf sämtliche Ansprüche gegen die Stadt Bamberg, ihre Mitarbeiter und Beauftragten aus Schadensfällen, Verletzungen oder Folgeschädigungen, die im Zusammenhang mit der Teilnahme eintreten könnten. Der Haftungsausschluss gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für Schäden aus der Verletzung von Kardinalpflichten, sofern die Schäden durch mitfahrende Mitarbeiter oder Beauftragte der Stadt Bamberg verschuldet sind.

Es wird keine Haftung für Schäden übernommen, die aufgrund von Nichtbeachtung von Anweisungen von Begleitpersonen entstehen.

Die Teilnahme entbindet den Tour-Teilnehmer nicht von seiner zivil- und strafrechtlichen Verantwortung für von ihm (mit-)verursachte Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

Veröffentlichungen

Die Teilnehmer erklären sich mit ihrer Teilnahme an Bamberg on tour damit einverstanden, dass die im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachten Fotos und Filmaufnahmen ohne Vergütungsanspruch ihrerseits weitergegeben und veröffentlicht werden dürfen. Der Teilnehmer kann der Weitergabe und der Veröffentlichung seiner personenbezogenen Daten gegenüber der Stadt Bamberg schriftlich, per Telefax oder E-Mail widersprechen.

Änderung und Ausfall

Änderungen des Streckenverlaufs sind vorbehalten. In Fällen höherer Gewalt oder aufgrund von behördlichen Anordnungen oder aus Gründen der Sicherheit darf die Stadt Bamberg Änderungen an der Durchführung der Veranstaltung vornehmen oder diese absagen.