Hilfsnavigation

Verkehrsentwicklungsplanung (VEP) 2030

„Heute den Verkehr der Zukunft gestalten“ - so der Auftrag für die Fortschreibung des Verkehrsentwicklungsplans VEP für Bamberg.

Der Verkehrsentwicklungsplan zeigt auf, wie sich der Verkehr entwickeln kann und soll, um den Anforderungen der Stadtbevölkerung gerecht zu werden. Dazu gehört auch, die Verknüpfungen in die Region sicherzustellen.

 

Ablauf und Zeitplanung

2016 - Ergebnisse der Bestandsaufnahme und -analyse
  • Präsentation zur Auftaktveranstaltung am 16.06.2016 - u.a. Einblick in die Bestandsanalyse durch den Planer (Planersocietät)
  • Dokumentation der Auftaktveranstaltung am 16.06.2016
  • Rückmeldungen des Online-Dialoges mit Stellungnahmen der Planer und Stadtverwaltung - 35 Beiträge
  • Präsentation Umweltsenat am 09.05.2017 - Vorstellung der Analyseergebnisse
  • VEP 2030 Analysebericht - 172 Seiten Text und Anhang (Planersocietät, April 2017)
  • VEP 2030 Analysebericht - Kartenband mit 21 Karten (Planersocietät, April 2017)

Download von Materialien "Bestandsaufnahme und -analyse":

Den Analysebericht - Text und Kartenband - erhalten Sie hier:

https://cloud.stadt.bamberg.de/#/public/shares-downloads/8GHSOo59pgqzPJZLlnwdn6wreaXHuxIp

 

2017 - 2. Bürgerversammlung "Leitbild und Ziele"

Die 2. Bürgerversammlung zum VEP fand am 19.06.2017 in der Aula der Graf-Stauffenberg-Schulen statt.

Ablauf und Ergebnisse:

  • Ergebnisse der Bestandsanalyse
  • Impulsreferat "Stadt für Menschen - Wie wir in Zukunft mobil sein werden" (Michael Adler, Chefredakteur der Zeitschrift fairkehr)
  • Diskussion zum Entwurf des Zielsystems zum VEP - Leitziel und 7 Oberziele
  • Dokumentation der 2. Bürgerversammlung am 19.06.2017 mit Anmerkungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Download von Materialien "Leitbild und Ziele":


 

In einem zweiten Arbeitsschritte sind nun alle Interessierten - Initiativen, Verbände, Bürgerinnen und Bürger der Stadt und Pendler - bis zum 18. August  aufgerufen, weitere Anmerkungen, Prioritäten und konkrete Änderungsvorschläge mitzuteilen. Nachfolgend sind die insgesamt 8 Entwurfsvorlagen einzeln aufgeführt. Jedes Ziel kann direkt bearbeitet werden und erreicht automatisch die Projektverantwortlichen im Stadtplanungsamt bzw. beim bauftragten Büro Planersocietät.

  1. Leitziel: Der VEP dient der Stärkung Bambergs als (über-)regional bedeutsamer Wirtschafts-, Einkaufs-, Bildungs-und Kulturstandort mit hoher Lebensqualität sowie einer stadtverträglichen Gestaltung von Mobilität und Verkehr.

Darunter werden weitere Oberziele beschrieben:

  1. Gesellschaftliche Teilhabe / Gleichberechtigung / Mobilitätschancen für Alle
  2. Förderung des Umweltverbundes
  3. Stadt- und umweltverträgliche Abwicklung des regionalen Verkehrs bei gleichzeitiger Sicherung der Erreichbarkeit
  4. Straßen- und Stadträume lebenswert gestalten
  5. Minimierung negativer Umweltauswirkungen und verträgliche Abwicklung des Kfz-Verkehrs
  6. integrierte und nachhaltige Stadt- und Verkehrsentwicklung / Bestandssicherung und Effizienzsteigerung
  7. Erhöhung der Verkehrssicherheit und der sozialen Sicherheit

 

Anregungen & Hinweise:

Damit im VEP-Prozess nichts verloren geht, werden alle Hinweise dokumentiert, geprüft und anschließend hier veröffentlicht. Nachfolgend sehen Sie alle eingegangenen Anregungen und Hinweise.

 

Derzeit liegen noch keine Einträge vor

 

Entwurf des VEP-Zielsystems zum Download:

Sie können das VEP-Zielsystem - Leitziel und 7 Oberziele - auch insgesamt hier einfach Ausdrucken, direkt kommentieren und per E-Mail bzw. Post an die Projektverantwortlichen  weiterleiten:


Drucken | Zurück