Hilfsnavigation

Weltdokumentenerbe

1_Das Lorscher Arzneibuch der Staatsbibliothek Bamberg_1500
1_Das Lorscher Arzneibuch der Staatsbibliothek Bamberg_1500

Seit 1992 werden über das UNESCO-Programm "Memory of the World" dokumentarische Zeugnisse von außergewöhnlichem Wert in Archiven, Bibliotheken und Museen gesichert und auf neuen informationstechnischen Wegen zugänglich gemacht.

Das UNESCO-Weltdokumentenerbe ist ein digitales Netzwerk mit ausgewählten herausragenden Dokumenten aus aller Welt. Es umfasst wertvolle Buchbeständen, Handschriften, Partituren, Unikaten, Bild-, Ton- und Filmdokumente.

Mehrere Einträge aus dem UNESCO-Weltdokumentenerbe sind in der Staatsbibliothek Bamberg verwahrt: das Lorscher Arzneibuch, das älteste erhaltene Buch zur Klostermedizin des abendländischen Frühmittelalters, sowie zwei Reichenauer Prachthandschriften der Zeit um 1000 – die „Bamberger Apokalypse“ und der „Kommentar zum Hohen Lied und zum Buch Daniel“.

Drucken | Zurück