Hilfsnavigation

Problemabfall

Problemabfälle sind solche Abfälle, die aufgrund ihrer Zusammensetzung und Beschaffenheit eine Gefährdung für Menschen, Tiere und Pflanzen darstellen.

Diese Abfälle dürfen deshalb nicht in die Restmülltonne, sondern müssen gesondert abgegeben werden.Problemmüll
Diese Möglichkeit besteht für den Bamberger Bürger seit März 2000 am Städtischen Recyclinghof in der Rheinstraße 8. Sonderabfälle aus den Haushalten und von Kleingewerbebetrieben können seitdem, teilweise gegen Gebühren, an der fest eingerichteten Annahmestelle angeliefert werden. Eingetrocknete Farbreste dürfen in die Restmülltonne.

Problemabfälle fallen im Haushalt, im Büro, beim Hobby, im Gartenbereich, bei der Autopflege etc. an. Achten Sie bitte bereits beim Einkauf auf möglichst umweltfreundliche, schadstofffreie beziehungsweise schadstoffarme Produkte. Sie können sich dabei zum Beispiel nach dem Kennzeichen des Blauen Engels richten. 

Problemabfälle:

  • Autobedarf:
    Rostumwandler, Chrompflegemittel, Entfroster, Motorenöl, Kühlerflüssigkeit, Autoreifen und Batterien
  • Bürobedarf:
    Tipp-Ex, flüssig, Klebstoffe, Textmarker
  • Chemikalien:
    Beizen, PCB-Kondensatoren, Quecksilber, Laugen, Säuren, Salze, Glycerin
  • Haushalt:
    Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren, Reinigungsmittel, Schuhpflegemittel, Möbelpflegemittel Imprägniermittel, Spraydosen mit Restinhalt, Thermometer
  • Hobby:
    Akkus, Batterien, Fotochemikalien, Knopfzellen, Lacke, Holzschutzmittel, Abbeizer, Kleber
  • Kosmetika:
    Reste von Haarfärbemittel, Sonnenöl, Nagellack, Entfärber, Haarspray mit Restinhalt
  • Garten:
    Herbizide, Fungizide, Insektizide, Ratten- und Mäusegift
  • Reinigung:
    Desinfektionsmittel, Abfluss-, WC-Reiniger, Fleckentferner, Benzin, Spiritus, Aceton

Die Annahme von Problemabfällen aus den Haushalten erfolgt überwiegend kostenlos an der Problemmüllsammelstelle am Recyclinghof.

Folgendes wird nicht angenommen:

  • Munition
  • Sprengkörper
  • pyrotechnische Artikel
  • Druckgasflaschen
  • Tierkadaver

Öffnungszeiten Problemmüllsammelstelle:

Montag - Freitag: 8:00 - 12:00 und 12:30 - 17:00 Uhr

Samstag:              8:00 - 12:00 Uhr

Telefon:                 0951 / 6030251

 

Mit Fragen zu Entsorgung, Preisen, Terminen etc. wenden Sie sich bitte direkt an den Entsorgungs- und Baubetrieb (EBB).

 

Weitere Informationen:

Abfallwirtschaft
Amt für Umwelt, Brand- und Katastrophenschutz
Sachgebiet Umwelttechnik
Michelsberg 10
96049 Bamberg

Telefon : 0951 / 87-1722 oder -1723
Fax : 0951 / 87-1955
Kontaktformular
Internet: http://www.stadt.bamberg.de/abfallwirtschaft/-beratung

 

 

Zurück | Drucken