Hilfsnavigation

UNESCO-Welterbe Bamberg

Die UNESCO-Welterbestätte Bamberg ist ein einzigartiges und hervorragend erhaltenes Beispiel für eine auf mittelalterlicher Grundstruktur entwickelte mitteleuropäische Stadt. Die Stätte umfasst ein vielschichtiges, aus drei Siedlungskernen - Bergstadt, Inselstadt und Gärtnerstadt - zusammengewachsenes Gebiet, das der Ausdehnung der Stadt seit der Bistumsgründung (1007) durch Kaiser Heinrich II. bis zum Ende des 16. Jahrhunderts entspricht und das im 18. Jahrhundert prachtvoll barockisiert wurde.

Themen & Projekte:

 

Umfrage: Wie stehen Sie zum Welterbe
Umfrage zum Welterbe
Gärtnerei Dechant
durch die Bamberger Gärtnereien

 

 

Drucken | Zurück