Hilfsnavigation

Führungsgruppe Katastrophenschutz

Der Stadtverwaltung Bamberg obliegt als Katastrophenschutzbehörde im Katastrophenfall die Einsatzleitung (Art. 2 i. V. m. Art. 5 des Bayerischen Katastrophenschutzgesetzes).

Dazu wurde nach dem "Führungskonzept Bayern", welches seit Mitte der 90er Jahre Anwendung findet, eine Führungsgruppe Katastrophenschutz gebildet, die den so genannten "Stab des Hauptverwaltungsbeamten" - HVB - ablöste.

Die Führungsgruppe Katastrophenschutz - FüGK - besteht in ihrem Kern aus den Mitarbeitern des Amtes für Umwelt- und Katastrophenschutz sowie in Ergänzung aus Mitarbeitern verschiedener anderer Fachbereiche der Stadt Bamberg.

Die Aufgabe der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit als Teil der Gesamteinsatzleitung ebenfalls in unserer Verantwortung) übernimmt das Personal der Pressestelle im Bürgermeisteramt.

Die FüGK wird zudem je nach Bedarf durch entsprechende Fachberater der übrigen Hilfsorganisationen (z. B. Polizei, Bundeswehr, Feuerwehr, BRK, JUH, THW etc.) ergänzt. Durch diese Zusammensetzung kann die FüGK als geballte Fachkompetenz angesehen werden.

Die Angehörigen der FüGK erhalten neben interner Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen auch eine gründliche Führungsausbildung an der Staatlichen Feuerwehrschule in Geretsried.

 

Aufbauorganisation:

  • Oberbürgermeister
  • Leiter FüGK (Amtsleiter Umwelt-, Brand- und Katastrophenschutz)
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Bürgermeisteramt/Pressestelle)
  • Sachgebietsleiter Katastrophenschutz (Amt für Umwelt-, Brand- und Katastrophenschutz)
  • KatS-Sachbearbeiter (Amt für Umwelt-, Brand- und Katastrophenschutz)
  • K-Plan (Amt für Umwelt-, Brand- und Katastrophenschutz)
  • Einsatztagebuchführer
  • Lagekartenführer
  • Kommunikationsgruppe der FüGK (KomFü)
  • Sachkundige Vertreter sonstiger Fachbereiche der Katastrophenschutzbehörde (interne Verbindungskräfte)
  • Vertreter anderer fachlich betroffener Behörden, Dienststellen und Organisationen (externe Verbindungskräfte, Fachberater – Pol, FW, RD, THW, ILS)
  • Sachverständige
  • Hilfskräfte ("Beschaffer")

Für die Aufbauorganisation stehen in der Stadt Bamberg zwei Schichten zur Verfügung, die bei Bedarf durch Fachberater erweitert wird.

 

Drucken | Zurück