Hilfsnavigation

Stadtarchäologie

Neben den zahlreichen erhaltenen Baudenkmälern, die das Stadtbild Bambergs prägen, und den noch heute am Stadtgrundriss ablesbaren Strukturen, deren Wurzeln im frühen Mittelalter liegen, stellen auch die im Boden befindlichen Zeugnisse der Vergangenheit als Quelle für die Siedlungsgeschichte und Stadtentwicklung einen integralen Bestandteil des Welterbes dar. Die archäologischen Denkmäler beleuchten dabei nicht nur die Genese der mittelalterlichen Stadt sondern reichen darüber hinaus auch weit in vor- und frühgeschichtliche Zeit zurück.

Der Schutz und die Erforschung dieses „unterirdischen Archivs“ ist die zentrale Aufgabe der Stadtarchäologie. Als kommunale Bodendenkmalpflege ist sie Teil der Unteren Denkmalschutzbehörde der Stadt Bamberg und im Team Denkmalpflege des Bauordnungsamtes angesiedelt.

 

Themen:

Projekte:

 

Übersichtskarte Stadtgebiet Bamberg

Ein archäologisches Kataster für die Stadt Bamberg ...

Hohlweg

Obertägig erhaltene Bodendenkmäler im Stadtgebiet ...

Geschichte(n) LOGO

Geschichte(n) aus Bambergs Untergrund ...

 

Feinarbeit: Profilputzen mit Kellen.
Geschichtsunterricht zum Anfassen...
Skizze Heinrichsdom und Pfalz um 1050.
Ein Beitrag der Stadtarchäologie zum Domjubiläum... 
Archäologietagung Ober- und Unterfranken 2013
12. bis 14. April 2013 in Bamberg

 

 

Drucken | Zurück