Seiteninhalt

Tagesordnung - Sitzung des Bau- und Werksenates  

Bezeichnung: Sitzung des Bau- und Werksenates
Gremium: Bau- und Werksenat
Datum: Mi, 08.05.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:50 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal
Ort: Maximiliansplatz 3, 96047 Bamberg

TOP   Betreff Sitzungsvorlage

Ö 1  
Eröffnung der öffentlichen Sitzung    
Ö 2  
Quartier an den Stadtmauern Sachstandsbericht
Enthält Anlagen
VO/2019/2337-R6  
Ö 3  
Bebauungsplanverfahren Nr. 332 F vorhabenbezogener Bebauungsplan mit integriertem Grünordnungsplan für das nachhaltige Quartier "ecoSquare" an der Annastraße Änderung der Bebauungspläne Nr. 305A/324B/332A/333A (Teilbereich) und Nr. 305B/324C/332B/333B (Teilbereich)
Enthält Anlagen
VO/2019/2355-61  
Ö 4  
Bebauungsplanverfahren Nr. 316 H Bebauungsplan der Innenentwicklung mit integriertem Grünordnungsplan für das Studentenwohnheim Pestalozzistraße
Enthält Anlagen
VO/2019/2356-61  
Ö 5  
Studentisches Wohnen Sachstandsbericht
VO/2019/2357-61  
Ö 6  
Planungswerkstatt Spiegelfelder Freiräumliche Vernetzung zwischen Bahnhof und Lagarde Kaserne Sachstandsbericht
Enthält Anlagen
VO/2019/2339-61  
Ö 7  
Bebauungsplan-Aufhebungsverfahren Nr. 91L, 247A Aufhebung des Bebauungsplanes "Änderung des Bebauungsplanes 91L und 247A" im Bereich der Kornstraße zwischen Lerchenweg und Distelweg
Enthält Anlagen
VO/2019/2359-61  
    VORLAGE
   

II.Beschlussvorschlag:

 

1 Der Bau- und Werksenat nimmt den Bericht des Baureferates zur Kenntnis.

 

2.1 Der Bau- und Werksenat stellt fest, dass während der öffentlichen Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB keine Stellungnahmen eingegangen sind.

 

2.2 Der Bau- und Werksenat stellt fest, dass die gemäß § 4 Abs. 2 BauGB eingeholten Stellungnahmen der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange keine Einwände erheben.

 

3. Der Bau- und Werksenat beschließt aufgrund:

 

a) des Art. 23 der Gemeindeordnung (GO) für den Freistaat Bayern (BayRS 2010-1-1- I) in der Fassung der Bekanntmachung vom 22.08.1998 (GVBI. S. 796) in der zuletzt geänderten Fassung sowie,

 

b) der §§ 2 Abs. 1 und 10 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23.09.2004 (BGBI. S. 2414), in der zuletzt geänderten Fassung,

 

c) der Artikel 6 Abs. 5 und 81 Abs. 2 der Bayerischen Bauordnung (BayBO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14.08.2007 (GVGI. S. 588) in der zuletzt geänderten Fassung,

 

die Aufhebung des Bebauungsplanes 91 L und 247 A , bestehend aus Aufhebungsplan vom 06.02.2019 sowie Begründung vom 06.02.2019 als Satzung.

 

 

   
    GREMIUM: Bau- und Werksenat    DATUM: Mi, 08.05.2019    STATUS: öffentlich/nichtöffentlich   
   

 

1 Der Bau- und Werksenat nimmt den Bericht des Baureferates zur Kenntnis.

 

2.1 Der Bau- und Werksenat stellt fest, dass während der öffentlichen Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB keine Stellungnahmen eingegangen sind.

 

2.2 Der Bau- und Werksenat stellt fest, dass die gemäß § 4 Abs. 2 BauGB eingeholten Stellungnahmen der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange keine Einwände erheben.

 

3. Der Bau- und Werksenat beschließt aufgrund:

 

a) des Art. 23 der Gemeindeordnung (GO) für den Freistaat Bayern (BayRS 2010-1-1- I) in der Fassung der Bekanntmachung vom 22.08.1998 (GVBI. S. 796) in der zuletzt geänderten Fassung sowie,

 

b) der §§ 2 Abs. 1 und 10 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23.09.2004 (BGBI. S. 2414), in der zuletzt geänderten Fassung,

 

c) der Artikel 6 Abs. 5 und 81 Abs. 2 der Bayerischen Bauordnung (BayBO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14.08.2007 (GVGI. S. 588) in der zuletzt geänderten Fassung,

 

die Aufhebung des Bebauungsplanes 91 L und 247 A , bestehend aus Aufhebungsplan vom 06.02.2019 sowie Begründung vom 06.02.2019 als Satzung.

 

 

 

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

Ö 8  
Abstandsflächen zwischen Gereuthstraße und Kornstraße Satzungsbeschluss
Enthält Anlagen
VO/2019/2362-A6  
Ö 9  
Leerstandsberatung
Enthält Anlagen
VO/2019/2364-R6  
Ö 10  
Neubau Feuerwehr Bamberg Löschgruppe 5 Bamberg, Heinrich-Semlinger-Str. 11
VO/2019/2345-62