Seiteninhalt

Sitzungsvorlage - VO/2013/0503-23  

Betreff: Altes Rathaus;
Schutz der Gedenktafeln vor Vandalismusschäden
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Finanzsenat
22.10.2013 
Sitzung des Finanzsenates ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

 

 

I.              Sitzungsvortrag:

 

Die Stauffenberg- Gedenktafel am Alten Rathaus sowie die Gedenktafel der Weltkriegsopfer an der Unteren Brücke wurden bereits mehrfach durch Farbe verunreinigt und geschädigt. Die daraufhin erfolgten Reinigungen haben die Tafeln nicht unerheblich in Mitleidenschaft gezogen. Daher zeichnen sich deutliche Spuren dieses Vandalismus an den beiden Natursteinplatten ab.

 

Die Verwaltung hat daher mögliche Varianten überprüft, die beiden Tafeln gegen Vandalismus­schäden soweit möglich zu schützen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  1.      Die aktuelle Situation:

 

1.1 Stauffenberg- Gedenktafel am alten Rathaus:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1.2 Weltkriegsopfer- Gedenktafel an der unteren Brücke:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  1.      Untersuchte Lösungsansätze:

 

2.1     Variante Schutzverglasung mit Sicherheitsglas (Empfehlung)

 

              Befestigung als Punkthalterung an bestehender, ggf. neuer  Befestigung  der Platten

 

              Stauffenberg-Gedenktafel:

 

 

 

 

 

 

 

              Kostenansatz Schutzverglasung - Sicherheitsglas:

 

              Stauffenbergtafel (Sandstein):

 

  1. Reinigung der Tafel

500,00 €

  1. Abbau, Wiedermontage

240,00 €

  1. Überarbeiten der Schrift
  2.   Anstrich Wandsockel

420,00 €

120,00 €

Gesamt brutto:

1.280,00 €

 

              Gedenktafel Weltkriegsopfer (Kalkstein):

 

  1. Reinigung der Tafel

100,00 €

  1. Überarbeiten der Schrift

1.130,00 €

  1. Reinigung Fassadensockel

 

430,00 €

Gesamt brutto:

1.660,00 €

 

 

Eine Überarbeitung der Gedenkplatten, vor allem der Schrift, sollte im Vorfeld einer Schutz­verglasung auf jeden Fall auch erfolgen, da die Reinigungsarbeiten Ihre Spuren hinterlassen haben. Daher wurden diese Kosten oben bereits mit eingerechnet. Es ergibt sich somit ein voraussichtlicher Gesamtaufwand für Sicherung und Sanierung der Tafeln in Höhe von ca. 3.000,-- €.

 

 

 

2.2               Variante Schutzverglasung mit Plexiglas

 

Eine Schutzverglasung mit Plexiglas ist unbedeutend preiswerter gegenüber der Sicherheits­verglasung. Der Nachteil einer Plexiglas-Platte besteht im leichten verkratzen der Oberfläche.

 

2.3              Variante Graffiti-Schutzanstrich und Schutzsysteme und wiederholte               Graffitientfernung, keine Schutzverglasung

 

 

Verschiedene Hersteller bieten Schutzanstriche, Schutzlacke, auch in Verbindung mit Reinigungsmitteln für unterschiedliche Werkoberflächen, auch für Naturstein, an. Grundsätzlich sollte bei Auswahl eines Produktsystems eine Muster- und Probefläche angelegt werden. Umweltverträglichkeit, optische Veränderungen  und physikalische Aspekte sind neben der Wirksamkeit hierbei zu beachten.

Das Schutzsystem wird als Schutzfilm (temporäre Trennschicht) auf dem Untergrund

aufgebracht. Farbe und Schmutz bleiben auf diesem Schutzfilm hängen und dringen nicht so

tief in den Steinuntergrund ein. Durch Reinigung können dann Verschmutzungen

besser abgenommen werden, Spezialreiniger für verschiedenartige Untergründe trennen die

Farbverunreinigungen vom Untergrund und erleichtern das Reinigen der beschmutzten

Steintafeln. Der Schutzfilm ist, je nach Herstellervorgaben, regelmäßig zu erneuern.

 

Dieser Schutzfilm war auch schon einmal aufgebracht worden; große Erleichterung brachte die Maßnahme nicht. Auch die Kostenersparnis hielt sich in Grenzen.

 

Denn beide Natursteintafeln mussten nach Farbangriffen mehrfach gereinigt werden.

Durch wiederholtes Reinigen der Natursteinplatten ist  das eingearbeitete Schriftbild

im Laufe der Zeit verblasst und muss nachgearbeitet werden.

Verschiedenartige Verschmutzungen durch Vandalismus bedingen unterschiedliche

Reinigungssysteme und Kostenansätze hierfür.

 

Pro Reinigung einer Tafel kann veranschlagt werden:

 

Material: ca. 60 €     Arbeitszeit: ca. 6-8 Stunden (á 40 €)    

Durchschnittliche Gesamtkosten pro Reinigung ca. 300,00 € – 400,00

 

 

              Beispiel:               Reinigung Gedenktafel Weltkriegsopfer durch EBB, Januar 2012

 

 

 

3.              Es wird nunmehr vorgeschlagen, die beiden Tafeln jeweils durch eine vorgeblendete Sicherheits­glasscheibe gegen Vandalismusschäden zu schützen.

 

 

 

 


II.              Beschlussvorschlag:

 

  1. Der Vortrag der Verwaltung dient zur Kenntnis.

 

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, die beiden Tafeln aufarbeiten und jeweils durch eine vorgeblendete Sicherheitsglasscheibe gegen Vandalismusschäden schützen zu lassen. Mit der vorgeschlagenen Verfahrensweise besteht Einverständnis.

 

 


III.              Finanzielle Auswirkungen:

 

Der unter II. empfohlene Beschlussantrag verursacht

 

 

1.

keine Kosten

X

2.

Kosten in Höhe von ca. 3.000 €für die Deckung im laufenden Haushaltsjahr bzw. im geltenden Finanzplan  gegeben ist

 

3.

Kosten in Höhe von  für die keine Deckung im Haushalt gegeben ist. Im Rahmen der vom Antrag stellenden Amt/Referat zu bewirtschaftenden Mittel wird folgender Deckungsvorschlag gemacht:

 

4.

Kosten in künftigen Haushaltsjahren:  Personalkosten:  Sachkosten:

 

 


 

 

Verteiler:

 

 

Amt 20 Beschlüsse

 

 

 

 

                                                                                                                                                          Bertram Felix

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                          Christian Wonka

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                          Karin Hamper