Seiteninhalt

Sitzungsvorlage - VO/2018/1936-10  

Betreff: Filmvorstellung "Süßholzraspler und Zwiebeltreter" anlässlich des 25-jährigen Welterbejubiläums
Status:öffentlichSitzungsvorlage-Art:Berichtsvorlage
Federführend:10 Bürgermeisteramt   
Beratungsfolge:
Stadtrat der Stadt Bamberg
24.10.2018 
Vollsitzung des Stadtrates der Stadt Bamberg ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

II.Beschlussvorschlag:

 

Der Stadtrat nimmt vom Sitzungsvortrag Kenntnis.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

I.Sitzungsvortrag:

 

Die Bamberger Gärtnerstadt als historischer Stadtbezirk ist Teil des UNESCO-Welterbes. Außerdem ist der innerstädtische Erwerbsgemüseanbau seit 2016 »immaterielles Kulturerbe«. Zum 25-jährigen Welterbejubiläum wurde der Gärtnerstadt und dem für Bamberg so wichtigen Berufsstand der „Süßholzraspler und Zwiebeltreter“ ein Buch- und Filmprojekt gewidmet. Dabei geht es zuallererst um die Menschen, die hinter der UNESCO-Auszeichnung stehen. Selbst eingefleischte Bamberger werden über die Bamberger Gärtner ganz Neues erfahren: Über ihre Arbeit und Tradition, ihre Motivation und ihre alltäglichen Herausforderungen. Über ihre Geschichte und Geschichten und ihren Blick auf die Zukunft.

 

Das Buch- und Filmprojekt soll ein Bewusstsein schaffen für den außergewöhnlichen und universellen Mehrwert, den eine aktive Gärtnerkultur für Bamberg darstellt: Es sind Produkte vor der Haustüre. Die Gärtner bieten eine große Sortenvielfalt, kurze Wege, Hofläden und vieles mehr. Die Konsumenten haben maßgeblichen Anteil daran, dass die Gärtner hier auch weiterhin wirtschaften können und eine Zukunft haben. Der Film zeigt zeigt die Menschen, die tagtäglich dafür sorgen, dass es in der Gärtnerstadt wächst und gedeiht. Ziel ist letztlich: Der Erhalt einer echten, lebendigen und aktiven Gärtnerkultur statt einer musealen Schaugärtnerei im Welterbebezug.

 

Buch und Film entstanden in Kooperation mit dem Welterbezentrum Bamberg und dem örtlichen Gärtner- und Häckermuseum und erschien im Mai 2018. Das Projekt wurde gefördert von der Weltkulturerbestiftung Bamberg und der Stiftung der Sparkasse Bamberg für Kunst, Kultur und Denkmalpflege.

 

2017 haben Gerhard Hagen, Fotograf und Filmemacher, Arnd Rüttger, Grafiker und Germanist, und Alexandra Baier, Stadtbauhistorikerin und Denkmalpflegerin „Sehdition – Verlag für Sehenswertes“ gegründet. Bereits seit mehreren Jahren haben sie zusammen verschiedene Vorhaben umgesetzt. Buch und Film zur Bamberger Gärtnerstadt ist das erste gemeinsame Großprojekt von „Sehdition“.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

III. Finanzielle Auswirkungen:

 

Der unter II. empfohlene Beschlussantrag verursacht

 

x

1.

keine Kosten

 

2.

Kosten in Höhe von  für die Deckung im laufenden Haushaltsjahr bzw. im geltenden Finanzplan  gegeben ist

 

3.

Kosten in Höhe von  für die keine Deckung im Haushalt gegeben ist. Im Rahmen der vom Antrag stellenden Amt/Referat zu bewirtschaftenden Mittel wird folgender Deckungsvorschlag gemacht:

 

4.

Kosten in künftigen Haushaltsjahren:  Personalkosten:  Sachkosten:

 

Falls Alternative 3. und/oder 4. vorliegt:

 

In das Finanzreferat zur Stellungnahme.

 

Stellungnahme des Finanzreferates:

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

 

 

 

Verteiler: