Inhalt

World Cleanup Day - Bamberg putzt sich raus

Ob Zigarettenstummel, Plastiktüten, alte Zeitungen oder zerbrochene Glasflaschen: Müll findet sich in den Straßen und Grünanlagen Bambergs zur Genüge. Um diesem Problem mehr Beachtung zu schenken und um sich für eine saubere Umwelt einzusetzen, wurde der WORLD CLEANUP DAY ins Leben gerufen. Am 17. SEPTEMBER befreien Bürgerinnen und Bürger Strände, Parks, Wälder, Flüsse und Straßen vom Abfall.

Das Büro für Nachhaltigkeit lädt an diesem Tag zu einer Müllsammelaktion im Stadtgebiet ein und freut sich über alle Freiwilligen, die mitmachen wollen. Ob Gruppen oder Einzelpersonen, ob Kindergärten, Schulen, Vereine, kommunale Unternehmen oder lokale Firmen – alle können sich beim Bamberger Herbstputz engagieren.

Einige Sammelgebiete weisen erfahrungsgemäß mehr Müll auf als andere. Wenn Sie möchten, können Sie sich eine dieser Gebiete vorknöpfen:

  • Erba-Park
  • Rund um die Kettenbrücke
  • Zentraler Omnibusbahnhof (ZOB) und Parkflächen
  • Main-Donau-Kanal (Adenauerufer und Weegmannufer)
  • Regnitzarm Süd
  • Industriegebiet Bamberg Ost

Die Aktion wird dezentral organisiert, weshalb in den verschiedenen Ortsteilen Bambergs Sammelstellen eingerichtet werden.

Bis 15 Uhr haben die Müllsammlerinnen und Müllsammler Gelegenheit, Bamberg wieder raus zu putzen. Dann werden die befüllten Müllsäcke von den Mitarbeitern des BSB (Bamberger Service Betriebe) an den jeweiligen Sammelstellen abgeholt und in das Müllheizkraftwerk gefahren. Wer noch einen Müllsack braucht, kann am Sammelaktionstag um 10 Uhr zur Sammelstelle kommen. Dort werden Müllsäcke ausgegeben.

Wer an der Aktion teilnehmen möchte, kann sich unter nachhaltig@stadt.bamberg.de anmelden und bekommt alle weiteren Informationen zur gemeinsamen Sammelaktion zugeschickt.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN (FAQ)

Viele Fragen werden uns immer wieder gestellt. Die wichtigsten Antworten auf diese Fragen haben wir hier zusammengetragen.

  • Was ist der WCD?

Der World Cleanup Day ist die größte Bottom-Up-Bürgerbewegung der Welt zur Beseitigung von Umweltverschmutzung und Plastikmüll. 2021 beteiligten sich 14 Millionen Menschen weltweit in 191 Ländern am World Cleanup Day und haben 53 Tausend Tonnen Müll aus der Natur entfernt.

  • Was muss ich an Ausrüstung selbst mitbringen?

Müllsäcke werden zur Verfügung gestellt. Handschuhe, Greifzangen, Eimer etc. müssen selbst mitgebracht werden. Hier spielt die eigene Präferenz eine Rolle.

  • Bin ich versichert?

Nach § 2 Abs. 1 Nr. 10a SGB (Sozialgesetzbuch) VII stehen ehrenamtliche Tätige grundsätzlich unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung.

  • Welcher Abfall wird abgeholt?

Der gesammelte Abfall in den Müllsäcken werden an definierten Sammelstellen ab 15:00 Uhr durch den BSB abgeholt. Sperrige Gegenstände, die gegebenenfalls gesammelt wurden sind nebendran abzustellen.

  • Dürfen bei den Aktionen auch Kinder mit sammeln? Darf ich meinen Hund mitbringen?

Kinder und Hunde sind sehr gerne gesehen.