Inhalt
Datum: 28.04.2022

Bamberg feiert Europa

Das Alte Rathaus erstrahlt in den Europafarben, und es wird mit Gästen aus Bambergs Partnerstädten gefeiert.

Am 9. Mai 2022 ist Europatag. Bereits eine Woche zuvor startet die Stadt Bamberg ein buntes und spannendes Programm zum Thema Europa. Die Bürger:innen sind zu allen Aktionen herzlich eingeladen. 

Los geht es am Montag, 2. Mai 2022,mit einer Quiz-Veranstaltung der Jungen Europäischen Föderalisten im Bürgerlabor, Hauptwachstraße 3, ab 15 Uhr.

Zum Europatag des Europarates am Donnerstag, 5. Mai 2022, hisst um 11.30 Uhr Oberbürgermeister Andreas Starke die Europaflagge am Alten Rathaus. Am Abend wird das Brückenrathaus in den Europafarben erstrahlen. Die Illumination wird auch an den folgenden Tagen bei einsetzender Dunkelheit bis zum Abend des 9. Mai 2022 erfolgen.

Am Samstag, 7. Mai 2022, wird es kulinarisch: Alle Europabegeisterten sind dann von 12.30 Uhr bis 15 Uhr zu einer Geburtstagsfeier ins Welcome Hotel eingeladen. Bürger:innen können sich internationale Köstlichkeiten schmecken lassen und mit Gästen aus den Partnerstädten Bedford und Rodez ins Gespräch kommen. Der neu gegründete Verein „Europa in Bamberg“ stellt sich an diesem Tag der Öffentlichkeit mit einem Infostand vor.  Mehr zu Kosten und Tickets für die Veranstaltung gibt es hier: www.welcome-hotels.com/europatag.

Zum 45-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Bamberg und Bedford wird amSonntag, 8. Mai 2022,um 10.45 Uhr, ein Baum am Wilhelmsplatz gepflanzt. Um 11.30 Uhr findet auf der Unteren Brücke das Gedenken zum Kriegsende zusammen mit Gästen aus den Partnerstädten Bedford und Rodez statt.  

Am Montag, 9. Mai 2022, sind alle Bürger:innen herzlich eingeladen, den Europatag mitzufeiern. Schon ab 11 Uhr informiert die Stadt mit einem Europastand auf der Oberen Brücke. Im Bürgerlabor in der Hauptwachstraße 3 wird es ab 12.30 Uhr wissenschaftlich: Dort stellt die Universität Bamberg ihr EU-Projekt „Teilhabe von Zuwander:innen in politischen Parteien“ vor. Um 15 Uhr diskutiert dann Dritter Bürgermeister Wolfgang Metzner mit Gästen im Rokokosaal des Alten Rathauses über „Bamberg, Bayern, Europa“. Auch die die Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit ist vertreten. Das Europafest startet auf der Oberen Brücke um 17 Uhr mit Infoständen der Internationalen Clubs, dem Verein „Europa in Bamberg“, dem Kreisverband Junge Europäische Föderalisten, den Partnerstädten Bedford und Rodez, der Bamberger Berufsschule, dem Auslandsamt der Universität Bamberg, dem Migrantinnen- und Migrantenbeirat der Stadt Bamberg und vielen anderen.  Die Musikschulen Bamberg und Rodez, der Bamberger Bäcker-Chor, der Kneipenchor „Mädelsabend“ und andere sorgen für die musikalische Umrahmung.