Seiteninhalt

Bildungsbüro

Wer sind wir?

Das Bildungsbüro der Stadt Bamberg ist zuständig für eine kontinuierliche und transparente Bildungsberichterstattung, die es ermöglicht, sowohl Öffentlichkeit als auch Politik und Verwaltung über die Rahmenbedingungen, Entwicklungen und Wirkungen von kommunalen Bildungsprozessen zu informieren. Darüber hinaus besteht die Arbeit des Bildungsbüros in der Intensivierung des Austauschs mit und zwischen verschiedenen Bildungsakteuren der Stadt Bamberg.
Ein weiterer Schwerpunkt ist die Unterstützung der Integration von Neuzugewanderten durch Bildung. Das Bildungsbüro arbeitet daran, Übersichtlichkeit und Transparenz der vielfältigen Bildungsangebote für Neuzugewanderte sowohl für Bildungsakteure, als auch für die Neuzugewanderten selbst, herzustellen bzw. zu verbessern und somit einen schnelleren Einstieg in das Bildungssystem zu unterstützen.

Das Bildungsbüro der Stadt Bamberg wurde als neue Stabstelle im Zuständigkeitsbereich von Bürgermeister Dr. Christian Lange, Referent für Bildung, Kultur und Sport, eingerichtet. Zur Finanzierung der Startphase hat sich die Stadt um eine Förderung im Rahmen der Bundesprogramme „Bildung integriert“ und „Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte“ beworben. Mit den Finanzhilfen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Europäischen Union wird es zum einen möglich sein die strategische Arbeit des Bildungsbüros auf die gesicherte Datenbasis eines Bildungsmonitorings zu stützen und zum anderen eine kommunale Koordinierungsstruktur der Bildungsangebote für Neuzugewanderte unter Einbindung aller relevanten Bildungsakteure - auch als Beratungsgrundlage kommunaler Entscheidungsinstanzen - zu etablieren.

Nachrichten

Seite: 1 | 2 | >