Seiteninhalt

Bildungsbüro

Das Bildungsbüro der Stadt Bamberg wurde im Mai 2016 als Stabstelle im Zuständigkeitsbereich von Bürgermeister Dr. Christian Lange, Referent für Bildung, Kultur und Sport, eingerichtet. Zur Finanzierung der Startphase hat sich die Stadt um eine Förderung im Rahmen der Bundesprogramme „Bildung integriert“ und „Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte“ beworben. Mit den Finanzhilfen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Europäischen Union ist es zum einen möglich, die strategische Arbeit des Bildungsbüros auf die gesicherte Datenbasis eines Bildungsmonitorings zu stützen und zum anderen eine kommunale Koordinierungsstruktur der Bildungsangebote für Neuzugewanderte unter Einbindung aller relevanten Bildungsakteure zu etablieren.

Das Bildungsbüro ist zuständig für eine kontinuierliche und transparente Bildungsberichterstattung, die Erweiterung von Netzwerken unterschiedlicher Bildungsakteure und die strategische Weiterentwicklung der Bildungslandschaft im Rahmen des Bildungsmanagements sowie die Unterstützung der Integration von Neuzugewanderten durch die Bildungskoordination für Neuzugewanderte.

Ziele und Aufgaben

  • Aufbau einer Datenbasis zur kontinuierlichen Bildungsberichterstattung
  • Erstellung des Bamberger Bildungsentwicklungsplans
  • Setzen von inhaltlichen und strukturellen Impulsen für die (Weiter-)Entwicklung der Bamberger Bildungslandschaft
  • Koordination des Bamberger Bildungsrats
  • Konzeption und Organisation von Bildungskonferenzen
  • Vernetzung der Akteure im Bildungsbereich
  • bedarfsgerechte Koordination von bestehenden Beratungsangeboten
  • Intensivierung der Bürgerbeteiligung und Verbesserung der Bildungschancen aller Bürgerinnen und Bürger

Konzept

Dokument anzeigen: Konzept Bildungsbüro
PDF, 8,5 MB
Seite: 1

Nachrichten

Neuer Einschulungsratgeber für Eltern
Infobroschüre von Bildungsbüro und Migranten- und Integrationsbeirat Der erste Schultag ist für die Kinder wie für die Eltern ein aufregender Termin, ... mehr
Rathaus Maxplatz
Zweckverband Gymnasien unterstützt Schulfamilie Das Kaiser-Heinrich-Gymnasium Bamberg (KHG) soll an seinem derzeitigen Standort erhalten bleiben und an Ort und Stelle saniert werden – ... mehr
Wertebotschafterin am Kaiser-Heinrich-Gymnasium in Bamberg
Die 14-jährige Johanna Grasegger ist nun ausgebildete Wertebotschafterin am Kaiser-Heinrich-Gymnasium in Bamberg. Eine Woche lang wurden 24 Schülerinnen und Schüler aus ganz Oberfranken zu sogenannten ... mehr
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | >