Seiteninhalt

Mischwasserkanal für den Kammermeisterweg

Baubeginn ist am 10. April – Hinweise zur Verkehrsführung

Am Montag, 10. April 2017, beginnt der Neubau des Mischwasserkanals im Kammermeisterweg mit dem Anschluss an den vorhandenen Kanal in der Memmelsdorfer Straße. Der Entsorgungs- und Baubetrieb der Stadt Bamberg (EBB) verlegt hier Kunststoffrohre mit einem Innendurchmesser von 40 Zentimeter. Im Anschluss an den Kanalneubau wird die Wasserleitung durch die Stadtwerke Bamberg ausgetauscht. Unmittelbar danach wird die Straße bis zum Ende der Garagenzufahrt neu erstellt. Bis Mitte/Ende Juni soll die gesamte Maßnahme abgeschlossen sein.

Wie der EBB mitteilt, beginnt die ausführende Baufirma am bestehenden Schacht in der Memmelsdorfer Straße vor Haus-Nr. 124. Der Kanal wird abschnittsweise verlegt. Die bestehenden Hausanschlüsse/Leitungen werden an den neuen Kanal angeschlossen. Während der Dauer der Baustelle sind folgende verkehrsregelnde Maßnahmen erforderlich:

  • Mit Beginn der Maßnahme vom 10. bis 13. April ist die Memmelsdorfer Straße für den Kfz-Verkehr stadteinwärts gesperrt, die Durchfahrt stadtauswärts (Richtung Gartenstadt) ist möglich. Die Umleitung erfolgt während dieser Zeit über die Kärntenstraße – Kronacher Straße – Hallstadter Straße.
  • Während der Baumaßnahme ist die Zufahrt zum Kammermeisterweg von der Memmelsdorfer Straße aus nicht möglich. Der eigentliche Baustellenbereich umfasst einen Abschnitt von etwa 25 Meter, der sich als „Wanderbaustelle“ von der Memmelsdorfer Straße in Richtung Gundelsheimer Straße bewegt.
  • Die Zufahrt zu den Garagen erfolgt anfangs über die Gundelsheimer Straße und den Kammermeisterweg. Die frei werdenden Bereiche stehen nach dem Wechsel umgehend wieder zur Verfügung. Kurzfristige Änderungen erfolgen in Absprache mit der ausführenden Baufirma.
  • Fußgänger (und Radfahrer) können den Baustellenbereich nur auf den vorhandenen Gehwegen passieren. Im Engstellenbereich ist aus Sicherheitsgründen (tagsüber) kein Durchgang mehr möglich.