Seiteninhalt

Liebe Bürgerinnen und Bürger,


herzlich willkommen im Bereich der Bürgeranliegen der Stadt Bamberg.

Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Ideen, Mitteilungen, Lob und Verbesserungsvorschläge.

Wir freuen uns, Ihnen weiterhelfen zu können.



Meldung eintragen
Karte wird geladen...

Es wurden 97 Meldungen gefunden

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 23.07.2021

Außerhalb des Meldebereiches: Tiergartenstraße 34 a, 96129 Strullendorf

An der Brückenauffahrt über die A70 von "Am Melbersee" zu "am Borstig" müßten dringend links und rechts die Büsche beseitigt werden. Diese wachsen soweit in die Fahrbahn, dass im Begegnungsverkehr ein Auto in die Büsche fahren muß.

Kategorie: Verkehr

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 12.07.2021

Sutristraße 19, 96049 Wildensorg

Die Sitzbank am Kinderspielplatz an der Sutristraße ist eingebrochen. Kann die Bank bitte zeitnah repariert werden? Vielen Dank

Kategorie: Spielplätze

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 23.07.2021

Babenbergerring 121, 96049 Wildensorg

Dieses Fahrrad war ca. 14 Tage am Bushäuschen Haltestelle Hohes Kreuz Märkte mit einem Kettenschloss abgestellt. Seit paar Tagen liegt es jetzt neben der Bank an der Bushaltestelle und mittlerweile ist es auseinandergelegt. Bitte um Erledigung.

Kategorie: Sonstiges

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 23.07.2021

Pestalozzistraße, 96052

Die Hecken entlang der ehemaligen Pestalozzischule (jetzt FHM) wachsen derzeit wieder in den Gehsteig. Besonders die Wildrosenausleger mit ihren Dornen sind sehr lästig. Ich bitte die Hecken baldmöglichst zu schneiden. Zudem bietet die gesamte Umgebung einen sehr verwahrlosten Zustand.

Kategorie: Natur und Umwelt

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 08.07.2021

Pestalozzistraße, 96052

Die Gehwegplatten zwischen Pestalozzistraße 4 und 6 sind total locker und stehen bis zu 5 cm und höher heraus. Eine totale Stolperfalle. Müßte dringend repariert werden.

Kategorie: Straßenschäden

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 23.07.2021

Kapuzinerstraße 40, 96047 Bamberg

In Bezug auf folgenden Zeitungsartikel: https://www.infranken.de/lk/bamberg/bamberg-feierlaerm-autoposer-stadt-sieht-keinen-handlungsbedarf-art-5233148 möchte ich mich über den extremen Lärm der Autoposer im gesamten Innenstadtbereich (Lange Straße, Kapuzinerstraße, Löwenbrücke, Königsstraße) beschweren.

Kategorie: Lärm

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 08.07.2021

- Bisher wurde kein Ort ermittelt! -

Größerer Ast auf der Straße vor Hausnummer 36

Kategorie: Straßenschäden

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 23.07.2021

Wassermannstraße 25, 96052 Bamberg

Durch die seit ein paar Tagen eingeführte Umleitung wegen der Teilsperrung Weißenburgstraße über die Wassermannstraße starker Anstieg der Überschreitung der 30 Zone, leider wird gefühlt die 50 Zone von der Weißenburgstraße übernommen. Bitte zeitnah und häufige Verkehrs-bzw. Radarkontrollen durchführen. Es sind viele Kinder, ältere Mitmenschen, sowie vom Wohnhaus Menschen mit Behinderung unterwegs.

Kategorie: Verkehr

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 08.07.2021

- Bisher wurde kein Ort ermittelt! -

Der sowieso stiefmütterlich behandelte Brunnen am Maxplatz ist eine bei einheimischen und Touristen beliebte Sitzgelegenheit. Leider total verkommen, stinkende Brühe, in der Müll schwimmt. Seit Monaten. Und das mit Blick auf das Rathaus...

Kategorie: Müll

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 28.06.2021

Domplatz 6, 96049 Bamberg

Sehr geehrte Damen und Herren, auf dem Domplatz befinden sich an der Stelle, an der mehrmals am Tag der rote Touristenbus steht, zahlreiche Flecken auf dem Pflaster. Siehe Foto. Möglicherweise verliert der Bus Öl? Mit freundlichen Grüßen M. Felix

Kategorie: Verkehr

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 28.06.2021

Buger Straße, 96049 Bamberg

Inzwischen sind die beiden äußeren Fahrstreifen der Buger Straße fast schon zugewachsen. Von den Grünstreifen (Urwald) ganz zu schweigen. Ist hier geplant die äußeren Fahrstreifen zu renaturieren und zum Naturschutzgebiet werden zu lassen? Oder sind die Gartenbauarbeiter im Home Office?

Kategorie: Natur und Umwelt

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 28.06.2021

Maria-Ward-Straße 140, 96047 Bamberg

Die Pumpe am Spielplatz ist großartig. Allerdings wird es dort zur Zeit sehr sehr heiß, sodass die Kinder sie letztlich kaum nutzen können. Ein Sonnensegel würde hier perfekte Abhilfe schaffen. Herzlichen Dank!

Kategorie: Spielplätze

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 08.07.2021

Obstmarkt 2, 96047 Bamberg

Obwohl der Sonmer in vollem Gange ist, ist der Brunnen am Obstmarkt noch im Winterschlaf. Die Sitzsteine sind mit Müll, Scherben und Zigarettenkippen übersäht. Bis wann wird der Brunnen wieder in Betrieb genommen? Bis wann werden die Sitzsteine umfangreich (am besten mit Hochdruckreinigern) gereinigt?

Kategorie: Müll

Gelöst / Erledigt
Eintrag vom 12.07.2021

Concordiastraße 20, 96049 Bamberg

Vor der Hausnummer 20 befindet sich dauerhaft eine Ansammlung von 10-15 Fahrrädern, welche die Durchfahrt für größere Fahrzeuge erheblich erschweren, insbesondere potentiell für die Feuerwehr. Auch Baustellenfahrzeuge (z.B. am 17.6.21 wg. Rohrbruch) oder die Müllabfuhr haben regelmäßig Probleme. Der Pfosten, welcher die Feuerwehreinfahrt markiert, wird folglich ignoriert bzw. ist durch die geparkten Fahrräder kaum mehr sichtbar. Einige Räder stehen dort bereits seit Monaten am selben Ort. Nicht nur aus ästhetischen Gründen sondern auch in Anbetracht des immensen Brandschadens, der am Ende der Straße vor 5 Jahren auch wegen fehlenden Zugangsmöglichkeiten der Feuerwehr entstanden ist, wäre es wünschenswert, dies künftig zu vermeiden. Eventuell wäre eine Lösung das Aufstellen eines Fahrradständers rechts neben der Garage der Hausnummer 20.

Kategorie: Sonstiges

Ottostraße 42, 96047 Bamberg

Seit der planlosen nur effekthaschenden Einführung des Radweges in der Friedrichstraße (eine Verkehrszählung ist offensichtlich nicht vorausgegangen, denn selbst nach Einführung des Radweges ist das Verhältnis von Auto zu Radfahrer etwa 25:1 ;in den Monaten ab Ende Okt. bis März April aufgrund längerer eigener Feststellungen etwa 41:1). Ausserdem habe ich in der Richtung Wilhelmsplatz/Schönleinsplatz in den letzten 10 Jahren keinen Unfall mit Radfahrern erlebt (anders die Gegenrichtung, wo bereits ein Radweg bestand). Die Einführung des Radwegses ist deshalb ein Ärgernis für die Bewohner des Haingebiets, weil insbesondere ab diesem Zeitpunkt immer mehr Autofahrer, die vom Heinrichsdamm stadteinwärts fahren, nicht mehr die Friedrichsstrasse nutzen, sondern vorher links in die Ottostrasse abbiegen und über die Amalienstrasse und Ottostrasse Richtung Hainstrasse fahren und so den Schönleinsplatz umfahren. Beide Strassen sind Wohnstrassen, mit Kindergärten und Schulwegen mit strukturell älteren Bewohnern (einschl.Pflegeheim). Die zur Hauptzugangsstrasse mutierte Ottsotr. ist mit Parkplatzsuchverkehr (einschl. Wohnwägen vom nahegelegen Platz an der Heinruchsgarage)mit Rechts- vor Linksverkehr und Verkehrseinbuchtungen, die viele durch schnelles Passieren zu Geschwinddigkjeitsübertretungen verleiten, besonders belastet worden.Immer wieder kommt es an den Verengungen zu Staus und brenzligen Situation für Fußgänger. Auch staut sich der Verkehr vor der Einmündung Ottostrasse in den Heinrichsdammm.Von der Emissions- und Lärmbelastung nimmt keiner in der Stadtverwaltung Kenntnis. Nur planlose effekthascherische Politik. Ich bin gespannt, ob auf meine Kritik hin eine vernünftige Antwort kommt.

Kategorie: Verkehr