Seiteninhalt

Vereinigte Stipendien-Stiftung

Geschichte der Stiftung

Gründungsjahr: 1958

Die Stiftung wurde durch Zusammenlegung der "Stiftung für Studierende" (1929), der "Von-der-Pfordten´schen-Stipendien-Stiftung" (1925), der "Von-der-Pfordten´schen-Fräulein-Stiftung" (1925), der "Schönlein´schen-Stiftung" (1866) und der "Urban´schen-Stiftung" (1878) am 1. April 1958 gebildet.

Stiftungszweck

Gewährung von Stipendien an Studierende Bayerischer Universitäten und Hochschulen sowie höherer Lehranstalten und Mittelschulen Bambergs.

Antragsberechtigung

Studierende und Schüler, die in Bamberg geboren sind oder dort ihren Wohnsitz haben.

Der Antrag ist ausschließlich nach Ausschreibung im Oktober jedes 2. Jahres (gerade Jahreszahlen) bei der Stadt Bamberg einzureichen. Zeugnisse und Einkommesnachweise (der Eltern bzw. der BAföG-Bescheid) sind beizufügen.