Seiteninhalt

Amt für Bürgerbeteiligung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mit Wirkung zum 1. Juni 2019 hat die Stadt Bamberg ein Amt für Bürgerbeteiligung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gebildet. Damit soll in Bamberg eine stärkere Bürgerbeteiligungskultur etabliert werden. Mit der neuen Organisation der Bürgerbeteiligung sollen die Bürgerinnen und Bürger in die politischen Entscheidungs- und Planungsprozesse noch besser und vor allem rechtzeitig eingebunden werden. Das Beteiligungskonzept sieht vor, dass sich möglichst viele Bürger beteiligen, untereinander ins Gespräch kommen und auch unterschiedliche Interessen einbringen können. Erarbeitet werden sollen so Lösungen, die möglichst vielen gerecht werden. Das neue Amt setzt sich aus der neu geschaffenen Abteilung für Bürgerbeteiligung, der Stelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie dem Sachgebiet Bürgeranliegen und Beschwerdemanagement, beides bisher Teile des Bürgermeisteramts, zusammen.  

Nachrichten

Klosterkirche St. Michael (Foto: Stadtarchiv Bamberg / Jürgen Schraudner)
Einladung zum „Tag der offenen Tür“ auf dem Michelsberg am 6. Juli von 11 bis 16 Uhr Mehrwegbecher, Regionale Lebensmittel, Blumen am Straßenrand, Feuer in der Stadt ... mehr
Bürgerrathaus (Foto: Pressestelle Stadt Bamberg)
Save the date: Bürgerfest am 13.7.2019 Im Juli 2019 wird das neue Bürgerrathaus im ehemaligen Kreiswehrersatzamt eröffnet. Für Bürgerinnen und Bürger bietet das völlig ... mehr
Bamberger Blühoffensive
Auftakt im ERBA-Park zur „Bamberger Blühoffensive“ Wer in fünf bis sechs Wochen zum Bienengarten der Bienen-Info-Wabe im ERBA-Park kommt, dürfte ein blühendes Wunder erleben: ... mehr
Seite: << | < | 1 ... 455 | 456 | 457 | 458 | 459 | 460 | 461 | 462 | 463 | 464 | >

Themen