Seiteninhalt

Amt für Bürgerbeteiligung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mit Wirkung zum 1. Juni 2019 hat die Stadt Bamberg ein Amt für Bürgerbeteiligung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gebildet. Damit soll in Bamberg eine stärkere Bürgerbeteiligungskultur etabliert werden. Mit der neuen Organisation der Bürgerbeteiligung sollen die Bürgerinnen und Bürger in die politischen Entscheidungs- und Planungsprozesse noch besser und vor allem rechtzeitig eingebunden werden. Das Beteiligungskonzept sieht vor, dass sich möglichst viele Bürger beteiligen, untereinander ins Gespräch kommen und auch unterschiedliche Interessen einbringen können. Erarbeitet werden sollen so Lösungen, die möglichst vielen gerecht werden. Das neue Amt setzt sich aus der neu geschaffenen Abteilung für Bürgerbeteiligung, der Stelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie dem Sachgebiet Bürgeranliegen und Beschwerdemanagement, beides bisher Teile des Bürgermeisteramts, zusammen.  

Nachrichten

Sommer der Straßenkunst
Stadt Bamberg und Stadtmarketing fördern wieder Straßenkünstler:innen Wie schon 2020 und 2021 wird auch in diesem Jahr ab Mai der „Sommer der Straßenkunst“ ... mehr
2.Expertentag-Dr.Hamper
Der tiefgreifende Transformationsprozess in der Automobilindustrie zieht auch an Zulieferbetrieben im Raum Bamberg-Forchheim nicht spurlos vorüber. Im Gegenteil: Die Megatrends „CASE“ – Connected Services, Autonomes ... mehr
Das Team und Büro von Crayon Games.
Es klingt wie ein Gründer-Märchen: Eine im Kinderzimmer entstandene Idee führt zum Erfolg. „Ich hatte damals einfach den Wunsch, selbst ein Spiel zu betreiben“, ... mehr
Seite: << | < | 1 ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15... 453 | > | >>

Themen