Seiteninhalt

Amt für Bürgerbeteiligung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mit Wirkung zum 1. Juni 2019 hat die Stadt Bamberg ein Amt für Bürgerbeteiligung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gebildet. Damit soll in Bamberg eine stärkere Bürgerbeteiligungskultur etabliert werden. Mit der neuen Organisation der Bürgerbeteiligung sollen die Bürgerinnen und Bürger in die politischen Entscheidungs- und Planungsprozesse noch besser und vor allem rechtzeitig eingebunden werden. Das Beteiligungskonzept sieht vor, dass sich möglichst viele Bürger beteiligen, untereinander ins Gespräch kommen und auch unterschiedliche Interessen einbringen können. Erarbeitet werden sollen so Lösungen, die möglichst vielen gerecht werden. Das neue Amt setzt sich aus der neu geschaffenen Abteilung für Bürgerbeteiligung, der Stelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie dem Sachgebiet Bürgeranliegen und Beschwerdemanagement, beides bisher Teile des Bürgermeisteramts, zusammen.  

Nachrichten

Klavierunterricht an zwei Instrumenten - Lehrerin und Schüler tragen Mundschutz. (Foto: Stadt Bamberg / Musikschule)
An der Musikschule kehrt wieder Leben ein Leider bei strömendem Regen, aber gemäß den geltenden Sicherheits- und Hygienevorschriften mit Mundschutz ausgerüstet, sind ... mehr
Konstituierende Sitzung des neuen Bamberger Stadtrats
Konstituierende Sitzung des neuen Bamberger Stadtrats Am 06. Mai fand die konstituierende Sitzung des neuen Bamberger Stadtrats statt. Der Stadtrat von 2020 ... mehr
Ausstellung "Tüte um Tüte" im Historishwen Museum Bamberg (Plakat: Stadt Bamberg / Museen der Stadt Bamberg)
Endlich ist es so weit: An der Umsetzung des Hygienekonzeptes in den städtischen Museen wird mit Hochdruck gearbeitet, damit ab 21. Mai zu den gewohnten Öffnungszeiten Besuche ... mehr
Seite: << | < | 1 ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 ... 482 | > | >>

Themen